Fandom

Memory Alpha

Zhian'tara

29.291Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Zhian'tara-Ritual.jpg

Die Zhian'tara-Zeremonie

Das Zhian'tara ist ein Ritual der Trill. Dabei erhält der vereinigte Wirt die Möglichkeit, in direkten Kontakt mit den vorangegangenen Wirten seines Symbionten zu treten.

Eingeleitet wird das Ritual von einem Guardian, der nacheinander die Erinnerungen einzelner Wirte vorübergehend telepatisch auf eine andere Person (gewöhnlich aus dem Freundeskreis des momentanen Wirtes) übertragen. Diese muß kein Trill sein. Während des Rituals übernimmt zwar der ehemalige Wirt die Kontrolle über den ihm anvertrauten Körper, der eigentliche Besitzer dieses Körpers kann diese aber jederzeit wieder erlangen (DS9: Facetten).

Im Jahre 2371 unterzieht sich Jadzia Dax auf Deep Space 9 dem Zhian’tara-Ritual. Dabei übernehmen ihre engsten Freunde auf der Station die Rollen ihrer früheren Wirte:

Kira Nerys repräsentiert Lela Dax
Miles O'Brien repräsentiert Tobin Dax
Leeta repräsentiert Emony Dax
Quark repräsentiert Audrid Dax
Julian Bashir repräsentiert Torias Dax
Benjamin Sisko repräsentiert Joran Dax
Odo repräsentiert Curzon Dax.

Allerdings wird mit Verad, der nach einer erzwungenen Vereinigung nur kurzzeitig Wirt von Dax war (DS9: Der Symbiont), bei Jadzias Zhian'tara kein Kontakt aufgenommen.

Es treten einige Probleme auf, als zunächst der gewalttätige Joran im Körper von Benjamin Sisko aus seiner Zelle zu fliehen versucht und später Curzon zunächst nicht gewillt ist, den Körper von Odo zu verlassen. (DS9: Facetten)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki