FANDOM


Ein Zeitrichtpunkt ist ein Schlüsselobjekt, eine Person oder Schlüsselereignis, was über den Verlauf einer Zeitlinie entscheidet. Durch Beeinflussung von Zeitrichtpunkten lässt sich eine alternative Zeitlinie erzeugen.

Spock erkennt, nach einer Zeitreise durch den Hüter der Ewigkeit, dass die Frau Edith Keeler im Jahre 1930 den gesuchten Zeitrichtpunkt darstellt, um eine versehentlich durch McCoy verursachte Veränderung der irdischen Geschichte rückgängig zu machen. In der ursprünglichen Zeitlinie stirbt sie bei einem Autounfall, während sie in der alternativen Zeitlinie, in der sie vom unwissenden McCoy gerettet wird, die Politik der USA derart beeinflusst, dass Hitler den zweiten Weltkrieg gewinnt und somit die Föderation und die USS Enterprise im 23. Jahrhundert aufhören zu existieren. Spock und Kirk verhindern die versehentliche Rettung und kehren zusammen mit McCoy in die nun wiederhergestellte Zeitlinie zurück.(TOS: Griff in die Geschichte)

Weitere bekannte Zeitrichtpunkte Bearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.