Fandom

Memory Alpha

Worf (Colonel)

29.291Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion8 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Colonel Worf.jpg

Colonel Worf (2293)

Colonel Worf ist ein Klingone im späten 23. Jahrhundert.

2293 wird er Captain James T. Kirk und Doktor Leonard H. McCoy als Pflichtverteidiger zur Seite gestellt. Da es sich bei der Gerichtsverhandlung lediglich um einen Schauprozess handelt, kann Colonel Worf wenig Einfluss auf das Ergebnis ausüben. Trotzdem bemüht er sich, die Vorwürfe der Anklage infrage zu stellen und bittet das Gericht beim Festlegen des Strafmaßes zu berücksichtigen, dass ausschließlich Indizienbeweise gegen seine Mandanten vorliegen.

Er ist später Mitglied der klingonischen Delegation, die Kanzlerin Azetbur zu den Friedensverhandlungen nach Camp Khitomer begleitet. Worf demaskiert den angeblich klingonischen Attentäter, bei dem es sich in Wahrheit um Colonel West handelt. (Star Trek VI: Das unentdeckte Land)

HintergrundinformationenBearbeiten

Colonel Worf wurde von Michael Dorn gespielt. Er erhielt seine deutsche Synchronstimme von Ulf J. Söhmisch und Michael Telloke (neue Szenen).

Apokryphes Bearbeiten

Colonel Worf wird allgemein als Großvater von Worf angesehen, was beispielsweise im Roman The Art of the Impossible von Keith R.A. DeCandido aufgegriffen wurde.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki