FANDOM


Der Warp-2-Antrieb ist ein Warpantriebsentwicklungsstufe um die Warp-2-Barriere zu durchbrechen. Es ist zudem die zweite signifikante Ausbaustufe nach dem Durchbruch der Lichtgeschwindigkeitsschwelle.

Im Rahmen des NX-Programms durchbrechen die Menschen mit der NX-Alpha im Jahre 2143 erstmals diese Barriere. Damit sind die NX-Prototypen die ersten Raumschiffe mit einem funktionierenden Warp-2-Antrieb. Als das Raumschiff jedoch Warpfaktor 2,2 erreicht, kollabiert das Warpfeld infolge einer Instabilität im Subraumfeld des Antriebs und die NX-Alpha wird zerstört. Als höchste stabile Geschwindigkeit stellt sich somit anfangs Warpfaktor 2,15 heraus. Später kann die Geschwindigkeit mit der NX-Beta auf Warpfaktor 2,5 gesteigert werden. Acht Monate später kann die NX-Delta Warpfaktor 3 überschreiten, womit das Zeitalter des Warp-3-Antriebs eingeläutet wird. (ENT: Erstflug)

Noch 100 Jahre später, im 23. Jahrhundert, existieren Raumschiffe mit Warp-2-Antriebe. Während die USS Enterprise (NCC-1701) einem gefälschten Notruf des Föderationsfrachtschiffs USS Deirdre nachgeht, erwähnt Hikaru Sulu, dass die Höchstgeschwindigkeit dieser Frachtschiffe höchstens Warpfaktor 2 beträgt. Da die Enterprise in entsprechendem Umkreis keine Trümmer finden kann, wird die klingonische Fälschung enttarnt. (TOS: Im Namen des jungen Tiru)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki