FANDOM


Baloks Würfel

Eine Warnboje der ersten Föderation.

Eine Warnboje (oder auch Warnbake) wird in der Nähe einer Gefahrenquelle gesetzt, um andere Raumschiffe vor der Gefahr zu warnen. Dies geschieht sowohl visuell, durch Blinklichter, als auch durch eine automatisch wiederholten Warnnachricht, die auf den Kommunikationsfrequenzen übertragen wird.

Im Jahr 2154 setzt die Enterprise (NX-01) eine Warnbake an einem Klasse-M-Planeten aus, um Raumschiffe zukünftig vor einem dort existierenden Silizium-Virus zu warnen. (ENT: Beobachtungseffekt)

2266 trifft die USS Enterprise (NCC-1701) auf eine Warnboje der Ersten Föderation. (TOS: Pokerspiele)

Im Jahr 2268 warnen die Melkotianer mit Hilfe einer Warnboje Captain James T. Kirk und seine Crew davor ihren Planeten zu betreten. (TOS: Wild West im Weltraum)

2365 aktiviert Worf eine Warnboje an Bord der USS Lantree, da das Schiff unter Quarantäne steht. Die Boje sendet Lichtzeichen und eine Audiowarnung, dass Lebensgefahr besteht, wenn man die Lantree betritt. Um eine Ausbreitung des Erregers an Bord der Lantree zu verhindern, lässt Captain Jean-Luc Picard das Schiff schließlich vernichten. (TNG: Die jungen Greise)

2373 stellt Captain Kathryn Janeway, nachdem sie mit Neelix auf eine scheinbar menschenleere USS Voyager zurückkehrt, die Frage, weshalb Chakotay keine Warnboje ausgesetzt habe, wenn das Schiff evakuiert worden wäre. (VOY: Makrokosmos)

Im Jahr 2375 setzt die USS Voyager eine Reihe von Bojen aus, um andere Schiffe vor der telepathischen Werferpflanze zu warnen. (VOY: Euphorie)

Nachdem eine Serie-5 taktische Langstrecken-Waffeneinheit von der USS Voyager auf einem Planeten entdeckt wird, schlägt Seven of Nine vor, eine Warnboje im Orbit auszusetzen, um andere Schiffe zu warnen. (VOY: Geheimnisvolle Intelligenz)

Ein Jahr später wird auf Captain Kathryn Janeways Befehl eine Warnboje vor Tarakis angebracht um vorbei reisende Raumschiffe vor dem Mahnmal zu warnen. (VOY: Das Mahnmal)

Siehe auch Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.