FANDOM


Erholungsraum der Enterprise Aktiv

Der Erholungsraum simuliert eine Waldlandschaft.

Ein Wald ist eine große Ansammlung von Bäumen. Bekannte, wenn auch nur mythologische, Wälder sind der Sherwood Forest und der Große Wald der Talaxianer. Die Erde ist großteils vom Regenwald bewaldet.

Anfang 2270 besuchen Leonard McCoy, Uhura und Hikaru Sulu den Erholungsraum. Zu Beginn wird ein Strand projiziert, doch McCoy wäre ein Spaziergang im Wald lieber. Darauf wird eine Waldlandschaft projiziert und Uhura ist von McCoys Idee begeistert. (TAS: Wüste Scherze)

2371 erwähnt der Doktor gegenüber Kes, dass er noch nie einen Wald gesehen hat. Wenig später wird der Doktor auf seine erste Außenmission in das Holodeck transferiert und durchquert dort einen Wald in Dänemark. (VOY: Helden und Dämonen)

Im Jahr 2373 befinden sich im Habitat der Föderation, welches von den Nyrianern auf einem Planeten eingerichtet wurde, große Wälder. (VOY: Trans­lokali­sation)

Audrid Dax liebt das Wandern. Sie wandert gerne durch Wälder, schattige Schluchten und entlang von Bächen. Ezri Dax erzählt 2375 Benjamin Sisko davon, als sie durch die Wüste von Tyree laufen, um nach dem Drehkörper des Abgesandten zu suchen. Sie will damit bewirken, dass er sich etwas Zeit lässt, um Jake und Joseph Sisko die Möglichkeit zum Ausruhen zu geben. Doch Benjamin meint, dass sie zurück zum Shuttle beamen sollen, wenn sie sich ausruhen wollen. (DS9: Schatten und Symbole)

Bekannte Wälder

Externe Links