FANDOM


Captain Wainwright

Captain Wainwright (1947)

Captain Wainwright ist ein Offizier des US Army Air Corps aus dem 20. Jahrhundert. Er spielt eine wichtige Rolle bei einem der bizarrsten Vorfälle bei der US Army, dem Absturz dreier Marsianer namens Quark, Rom und Nog in Roswell im Jahr 1947.

Captain Wainwright ist ein typischer Offizier aus der Mitte der 20. Jahrhunderts. Er verhält sich selbstsicher und draufgängerisch und glaubt, dass die Vereinigten Staaten ständig von der Sowjetunion bedroht werden. Wainwright ist Raucher.

In den 40er des 20. Jahrhunderts leitet er die Untersuchung des außerirdischen Shuttles in Hangar 18 des Militärstützpunkts. Hierbei zeigt sich deutlich seine Abneigung gegenüber Wissenschaftlern. Er meint, sie seien wie Kinder, die nicht auf dem Boden der Tatsachen stehen, und behandelt diese eher herablassend. Außerdem beteiligt er sich bei dem Versuch mit den drei Außerirdischen zu kommunizieren, da zu Beginn, aufgrund einer Störung der Universalübersetzer der Ferengi, Probleme mit der Verständigung herrschen. Da sich die drei Außerirdischen beim Versuch den Übersetzter wieder funktionstüchtig zu machen, gegenseitig auf den Kopf schlagen, schlägt Captain Wainwright vor, dies nachzumachen, da er es für einen Gruß hält. Jedoch führt dies nur dazu, dass er eher lächerlich auf die Ferengi wirkt.

Wainwright und Quark

Captain Wainwright verhört den Außerirdischen.

Jedoch gelingt es nach einiger Zeit doch sich zu verständigen, worauf ein Verhör beginnt. Es herrscht Misstrauen gegenüber den Ausserirdischen. Jedoch gewinnt hierbei schnell seine Fremdenfeindlichkeit und Herrschsucht die Oberhand. Dies führt dazu, dass der Captain mit der Zeit beginnt, die drei unmenschlich zu behandeln, da er der Meinung ist, die nationale Sicherheit stehe auf dem Spiel. Dabei macht er sogar vor der Verabreichung von Drogen, genauer einer Sodium-Pentanol-Injektionen, nicht halt, um endlich Antworten zu erhalten. Dieses Verhalten bleibt auch seinen Kollegen nicht länger verborgen.

Da der Captain anscheinend nicht gerade besondere Reflexe hat, wird er im Laufe der Befragung von Nog, nach einem gekonnten Bluff, leicht überwältigt, daraufhin fliehen Quark, Rom und Nog. Dabei wird er von einem Tablett niedergeschlagen, als zwei seiner Kollegen beginnen, den Ferengi bei deren Ausbruch zu helfen.

Nach der erfolgreichen Flucht und der Schließung der Rosswell-Akten, kehrt Captain Wainwright wieder zu seinen normalen Pflichten zurück. (DS9: Kleine, grüne Männchen)

Wainwright wurde von James G. MacDonald gespielt und von Thomas-Nero Wolff synchronisiert.

Zitat Bearbeiten

  • drückt seine Vorurteile gegenüber den Ferengi aus:

    Wainwright
    Das sind keine Leute, sondern Dinge – Invasoren aus einer anderen Welt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki