FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Isis Mensch.jpg

Victoria Vetri als
Isis in menschlicher Gestalt

Victoria Vetri (* 26. September 1944 in San Francisco, Kalifornien, USA als Victoria Cecilia Vetry 72 Jahre alt) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Sie spielte Isis in menschlicher Gestalt in der Star Trek: The Original Series-Episode Ein Planet, genannt Erde.

Darüber hinaus hatte Vetri in ihrer über 10 Jahre währenden Karriere zahlreiche Auftritte in Film- und Fernsehproduktionen.

Neben Star Trek hatte sie Gastauftritte in TV-Serien wie Cheyenne (1962, u.a. mit Tony Young, Booth Colman und Fred Carson), Wagon Train (1964/1965, u.a. mit Stanley Adams, Morgan Woodward und Ken Lynch), Solo für O.N.K.E.L. (1966, u.a. mit Sharyn Hillyer), Big Valley (1966, u.a. mit Nehemiah Persoff, Rudy Solari, John Hoyt, Paul Comi und Morgan Farley), Batman (1968, u.a. mit Yvonne Craig, Tony Epper und Chuck Hicks), Planet der Giganten (1970, u.a. mit Don Marshall) und Kobra, übernehmen Sie (1970, u.a. mit Leonard Nimoy).

Zu ihren Filmauftritten zählen u.a.: Es begann in Rom (1962, u.a. mit Ted Knight und James Farley) und Das Geheimnis der Puppe (TV 1969, u.a. mit Shirley Bonne, Ricardo Montalban und Bill Quinn).

Externe Links Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki