FANDOM


Vagra II

Der Planet Vagra II.

Vagra II ein Planet im Zed-Lapis-Sektor. Die Atmosphäre ist für menschliche Erfordernisse gerade ausreichend, während die Oberfläche nahezu keinerlei Vegetation aufweist.

Der Planet wird einst von einer Rasse von Titanen besucht, die sich von allem Bösen und Negativen befreien, und die Vagra II vor Jahrhunderten als Lebewesen verlassen, deren Schönheit jeden blendete. Das Böse, das sie zurück lassen, manifestiert sich in einer teerartigen Lebensform namens Armus, die auf dem Planeten zurückbleibt.

2364 muss ein Shuttle in dem sich Deanna Troi mit an Bord befindet auf den Planeten notlanden. Darauf beamt sich ein Außenteam der USS Enterprise (NCC-1701-D), um das Shuttle zu bergen. Doch während der Rettungsoperation wird das Außenteam von Armus bedroht und um seine Macht zu demonstrieren tötet dieser Natasha Yar. Doch mit einem Trick kann Armus überlistet werden und die Überlebenden werden aus dem Shuttle gebeamt. Nach dieser Mission lässt Captain Jean-Luc Picard das Shuttle zerstören und erklärt den Planet außerdem noch zur verbotenen Zone, damit Armus niemals den Planeten verlassen kann. (TNG: Die schwarze Seele)

Im Jahr 2367 berichtet Data Ishara Yar wie ihre Schwester auf Vagra II getötet wurde. (TNG: Die Rettungs­operation)

Hintergrundinformationen

Vagra II 2364

Der originale Planet Vagra II.

Der Name dieses Planeten lässt vermuten, dass er der zweite Planet eines Planeten­systems mit der Bezeich­nung „Vagra-System“ ist. Die Existenz dieses dazugehörigen Planeten­systems lässt sich nicht durch Canon-Quellen belegen, ergibt sich allerdings aus der fiktiven Benennungskonvention, einen Planeten ohne speziellen Eigen­namen nach dem dazu­gehörigen Zentral­gestirn zu benennen.

Für Star Trek: The Next Generation – The Next Level wurde der Planet digital überarbeitet.