FANDOM


Die USS Rubicon (NCC-72936) ist ein Runabout der Danube-Klasse aus dem 24. Jahrhundert.

Einsätze Bearbeiten

2371 Bearbeiten

Die USS Rubicon wird 2371 auf der Raumstation Deep Space 9 stationiert und fungiert als Ersatz für die zerstörte USS Mekong. Das Runabout erhält den Namen Rubicon von Commander Benjamin Sisko. (DS9: Familienangelegenheiten)

2372 Bearbeiten

Anfang 2372 sind Doktor Bashir und Chief O'Brien mit der Rubicon unterwegs, als sie plötzlich durch Einwirkung eines Subraum-Magneton-Impulses auf dem Planeten Bopak III notlanden müssen. Sie werden kurze Zeit später von einer Gruppe Jem'Hadar gefangen genommen, die auch für die Aussendung des Impulses verantwortlich sind. Später erfahren Bashir und O'Brien, das die Jem'Hadar über keinen Vorrat mehr an der lebenswichtigen Droge Ketracel-White verfügen und sie seitdem unter den Folgen des Entzuges zu leiden haben (DS9: Der Hippokratische Eid).

Später im Jahr braucht Jadzia Dax einen Runabout, woraufhin Sisko ihr die Rubicon überlässt. (DS9: Die Übernahme)

2374 Bearbeiten

USS Rubicon

Die Rubicon fliegt in einen Nebel

USS Rubicon Klein

Die Rubicon fliegt in der Defiant

Bei Sternzeit 51474.2 wird die Rubicon in Begleitung der USS Defiant eingesetzt, um ein ungewöhnliches Subraum-Phänomen zu untersuchen. Als die Defiant plötzlich von einer Gruppe Jem'Hadar-Angriffsjäger beschossen wird, verläuft die Rückkehr der Rubicon aus dem Phänomen anders als geplant, wodurch die Rubicon auf eine Größe von wenigen Zentimetern verkleinert wird. Jedoch kann dieser besondere Zustand kurze Zeit später wieder rückgängig gemacht werden (DS9: Das winzige Raumschiff).

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Die Rubicon wurde nach dem berühmten Fluss in Italien benannt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.