Fandom

Memory Alpha

Tri-Ox

29.309Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

McCoy mit einer Tri-Ox Spritze.jpg

McCoy mit einer Tri-Ox Spritze.

Tri-Ox ist ein Medikament um Atembeschwerden zu behandeln. Seine Anwendung ist breit gefächert. Durch dieses Mittel kann das Blut durch die Lunge mehr Sauerstoff aufnehmen und damit die Sauerstoffversorgung des Gehirns und des restlichen Körpers in Notsituationen aufrechterhalten.

2267 verabreicht Leonard McCoy James T. Kirk eine Tri-Ox Spritze, damit er die Atmosphäre von Vulkan besser verträgt und so besser gegen Spock kämpfen kann, da Spock zu dieser Zeit das Pon Farr durchlebt. In Wirklichkeit befindet sich aber in dieser Spritze ein Betäubungsmittel, welches Kirk betäubt und es aussieht als verliere Kirk den Kampf gegen Spock. Durch den Scheintod von Kirk wird das Pon Farr von Spock beendet. (TOS: Weltraumfieber)

Ein Jahr später verwendet McCoy Tri-Ox, als Kirk unter Sauerstoffmangel leidet, da er zu lange in einem Raumanzug im Weltraum gefangen gewesen ist. (TOS: Das Spinnennetz)

Alternative Zeitlinie
Tri-Ox kann das Fortschreiten einer Beschädigung hinausschieben, aber es werden dann dauerhafte Schäden bleiben. Im Jahr der Hölle weigert sich Captain Kathryn Janeway, ihre Verbrennungen in der Lunge behandeln zu lassen, sondern will nur Tri-Ox haben. Der Doktor weist sie auf die Gefahr von Schädigungen hin, die aber vom Captain ignoriert werden. (VOY: Ein Jahr Hölle, Teil II)

Referenzen Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki