Wikia

Memory Alpha

Transwarp

25.494Seiten im Wiki
Diskussion52

Transwarp ist eine Bezeichnung für Antriebsformen und Geschwindigkeiten die jenseits des normalen Warpantrieb und der normalen Warpskala liegen. Die Transwarpkanäle der Borg sind beispielsweise etwa 20 mal schneller als das Maximum Warp eines konventionellen Warpantriebs. Nach der Warpskala der Föderation liegt die Transwarpschwelle bei Warpfaktor 9,99. (TNG: Angriff der Borg, Teil I; VOY: Die Schwelle)

Einen Antrieb, welcher Transwarpgeschwindigkeit erreicht, bezeichnet man als Transwarpantrieb. Darüber hinaus gibt es noch das Transwarpbeamen, welches eine Alternative zur konventionellen Teleportation darstellt und eine extrem hohe Reichweite besitzt.

Transwarp setzt sich aus den Wortteilen „Trans“ und „Warp“ zusammen, wobei „Trans“ sich aus der lateinischen Sprache ableitet und soviel wie „über“, „hinüber“ oder „jenseits von“ bedeutet.

Transwarpversuche der Föderation Bearbeiten

Die Föderation versucht im 23. Jahrhundert für die USS Excelsior einen Transwarpantrieb zu bauen. Dieser wird 2285 beim Diebstahl der USS Enterprise (NCC-1701) von Montgomery Scott sabotiert. (Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock)

Es ist unbekannt, ob der Begriff Transwarp im 23. Jahrhundert das gleiche bedeutete wie die Technologie der Borg oder in diesem Fall lediglich eine signifikante Erhöhung der Geschwindigkeit gemeint war. Der Antrieb der Borg ist definitiv auch etwas anderes als der Transwarpantrieb, mit dem Paris die Schwelle durchbricht.

Es ist jedoch auch möglich, mit einem konventionellen Warpantrieb Transwarpgeschwindigkeit zu erreichen, sofern man im Antrieb besonderes Dilithium nutzt, das auch bei den dabei auftretenden hohen Warpfrequenzen stabil bleibt und so die Schwelle erreichen kann, ohne vorher auszufallen.

Als die Crew der USS Voyager versucht einen Weg nach Hause zu finden, unternimmt sie verschiedene Experimente um mit einem konventionellen Warpantrieb Transwarpgeschwindigkeiten zu erreichen. Thomas Paris gelingt als erster Pilot der Föderation der Durchbruch der Transwarpschwelle und der Flug mit „Warp 10“. Dieser Flug hat jedoch verheerende genetische Auswirkungen, sodass diese Technik nicht weiter von der Crew der USS Voyager genutzt werden kann. (VOY: Die Schwelle)

Bereits im 23. Jahrhundert experimentiert Montgomery Scott mit Transwarpbeamen. Seine Versuche sind jedoch nicht erfolgreich. Erst im 24. Jahrhundert löst Spock die Formeln für die Zielpeilung und ermöglicht so einen praktischen Einsatz. Durch die Ereignisse rund um die Narada wird Spock in eine neue Zeitlinie versetzt und trifft dort einen alternativen Scott. Zusammen schaffen sie es, den alternativen Kirk und Scotty von Delta Vega zur Enterprise zu beamen, welche sich auf dem Weg zum Laurentianischen System befindet. (Star Trek)

In der Comic-Buchreihe The Truth About Tribbles, welche in der neuen Zeitlinie im Jahr 2259 spielt, experimentiert Montgomery Scotty mit Transwarp-Beamen weiter. Dabei gelingt es ihm einen Tribble von Iota Geminorum IV zur Erde zu beamen. Er nutzt dafür ein Netzwerk von Relaisstationen. Ziel dieses Experimentes ist es, der Föderation die Möglichkeit zu geben, lebende Personen von der Erde zu im Tiefenraum operierenden Raumschiff und zurück zu teleportieren.

Darauf folgend entwickelt die Sternenflotte auf Basis dieser Daten einen mit Transwarp arbeitenden portablen Ort-zu-Ort-Transporter. Der alternative Khan kann 2259 mit diesem Gerät von der Erde nach Qo'noS fliehen. (Star Trek Into Darkness)

In einer Hintergrundgrafik in Star Trek Into Darkness ist eine Sternenkarte der Föderation und des Klingonischen Raumes zu sehen, in der mehrere miteinander verbundene Linien eingezeichnet sind, dessen Ausgangspunkt die Anschrift Transwarpnetzwerk trägt. Unter [1] ist ein Ausschnitt dieser Karte zu sehen. Dies könnte eine Anspielung auf Scotty's Relaisnetzwerk für das Transwarpbeamen sein. Zumal Khan diese Technologie zu seiner Flucht von der Erde nach Qo'nos benutzt. Da die Raumschiffe in Star Trek und Star Trek Into Darkness anscheinend sehr viel schneller fliegen können als in der Originalzeitlinie, ist es aber auch denkbar, dass die Föderation in der neuen Zeitlinie ein eigenes Transwarpnetzwerk für ihre Raumschiffe geschaffen hat.

Liste von transwarpfähigen Spezies Bearbeiten

Liste von Antrieben, welche mit Transwarpgeschwindigkeiten operieren Bearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki