Wikia

Memory Alpha

Telek R'Mor

25.698Seiten im Wiki
Diskussion0
Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!
Telek RMor.jpg

Telek R'Mor

Doktor Telek R'Mor ist Captain des romulanischen Wissenschaftsschiffes Talvath, welches im Jahr 2351 über ein Mikrowurmloch Kontakt zur USS Voyager im Delta-Quadranten des Jahres 2371 hat.

Nachdem er von der USS Voyager kontaktiert wird, hält er dies zunächst für eine Operation von Spionen der Sternenflotte. Jedoch bringt ihn seine Analyse und Janeways Argumente zu der Erkenntnis, dass es sich bei der Besatzung der USS Voyager nicht um Spione handelt.

Zur Ermöglichung des Kontaktes konfiguriert er persönlich die Protokolle des Signalverstärkers seines Schiffes. Nachdem eine Verbindung zur USS Voyager hergestellt werden kann und klar wird, dass ein Transport der Schiffsbesatzung in den Alpha-Quadranten möglich ist, überzeugt ihn Captain Kathryn Janeway sich als Testperson auf die USS Voyager beamen zu lassen. Nachdem eine Reihe von Testzylindern erfolgreich transportiert wurden, wird Telek R'Mor auf das Sternenflottenschiff gebeamt. Dort muss er jedoch erkennen, dass das Wurmloch auch ein Riss in der Zeit ist. Damit ist die Option die Besatzung in den Alpha-Quadranten zu beamen hinfällig. Er bietet Janeway an, die Sternenflotte vor Beginn ihrer Mission zu warnen, was sie jedoch ablehnt. Stattdessen bittet sie ihn nur die persönlichen Nachrichten der Besatzung nach dem Verschwinden der USS Voyager zu übermitteln. Bevor er auf sein Schiff zurückgebeamt wird, bittet er Captain Janeway noch, ihn zu informieren, falls sie noch zu seinen Lebzeiten in den Alpha-Quadranten zurückkehren sollten.

Auf Romulus lebt er mit seiner Frau und seiner Tochter. Zum Zeitpunkt der Geburt seiner Tochter war er bereits mit der Talvath im Weltraum und daher dieses Ereignis nicht persönlich miterleben. Nach eigener Aussage, war ihm bewusst, dass die Übernahme dieser Mission, einen Preis kosten würde. Jedoch war ihm zu diesem Zeitpunkt nicht klar, wie hoch dieser Preis ist. Später bedauert er besonders die Tatsache, dass er seine Tochter nicht aufwachsen sieht.

Er ist Mitglied der Romulanischen Astrophysikalischen Akademie.

Telek R'Mor verstirbt 2367. Es ist nicht bekannt, ob die Nachrichten, die ihm die Crew der Voyager in die Vergangenheit mitgibt, im Jahr 2371 von einem Angehörigen oder der romulanischen Regierung übermittelt werden. (VOY: Das Nadelöhr)

Telek R'Mor wurde von Vaughn Armstrong gespielt und von Michael Telloke synchronisiert.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki