Fandom

Memory Alpha

Tarntechnologie

29.310Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion6 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Tarntechnologie ermöglicht es, ein Objekt praktisch „unsichtbar“ zu machen. Eine sogenannte Tarnvorrichtung macht beispielsweise ein Raumschiff unsichtbar und unterdrückt jegliche von Sensoren erfassbaren Signale soweit wie nur eben möglich.

Die Jem'Hadar wiederum verwenden eine Tarntechnologie, die ihre Bodentruppen im Feld teilweise unsichtbar werden lässt. (DS9: Der Plan des Dominion, Die Abtrünnigen, Entscheidungen)

Auch die Kazon scheinen über eine Art Tarntechnologie zu verfügen, allerdings kann die USS Voyager das Kazon-Schiff sehen, indem sie einen Torpedo hinter dem Schiff zur Explosion bringt. (VOY: Der Verrat)

Die Föderation erforscht 2358 unter höchster Geheimhaltung und, weil es sich um einen Verstoß gegen den Vertrag von Algeron handelt, illegal eine Interphasentarnvorrichtung auf der USS Pegasus (NCC-53847). Das Schiff wird allerdings beim ersten Feldtest in einen Asteroiden eingeschlossen (TNG: Das Pegasus-Projekt).

Das Piratenschiff von Arctus Baran benutzt eine sensorenstörende Hüllenpanzerung, sodass das Raumschiff in großer Entfernung nicht mehr geortet werden kann. (TNG: Der Schachzug, Teil I, Der Schachzug, Teil II)

Völker und Fraktionen, die Tarntechnologie verwendenBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki