Fandom

Memory Alpha

Talos IV

29.298Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Talos IV 3.jpg

Der Planet Talos IV.

Talos IV ist der vierte Planet eines Sonnensystems in der Talos-Sternengruppe auf der anderen Seite der Galaxis. Der Planet Talos IV gehört zur Klasse M. Die Schwerkraft beträgt neun Zehntel der der Erde, die Atmosphäre besteht aus Sauerstoff innerhalb der Toleranzgrenze, Stickstoff und anderen Elementen. Auf der verwüsteten Oberfläche wachsen einige Pflanzen, darunter eine Pflanze mit großen, blauen Blättern, die in Wind eine leise Musik erzeugen. Neben der verwüsteten Oberfläche befinden sich auch einige karge Berge und Felsen.

In der Vergangenheit ist die Oberfläche von der einheimischen Spezies, den Talosianern besiedelt. Aber durch einen Krieg wird die Oberfläche fast vollständig verwüstet. Nach dem Krieg zieht sich die einheimische Bevölkerung unter die Oberfläche zurück. In den Jahrhunderten danach beschäftigen sich die Talosianer mit der Entwicklung ihres Geistes. Die Talosianer beginnen telepathische Kräfte zu entwickeln. Sie erschaffen sich dadurch Traumwelten und vergessen ihr wirkliches Leben immer mehr. Da die Talosianer nur noch in ihren Traumwelten leben, verlieren sie die Fähigkeit ihre Maschinen zu warten und zu reparieren.

Über die Jahrhunderte regeneriert sich die Oberfläche und der Boden beginnt wieder fruchtbar zu werden. Die Talosianer versuchen die Oberfläche zu besiedeln und zu kultivieren. Aber diese sind aufgrund ihrer verlernten Fähigkeiten nicht mehr dazu in der Lage. Um dies zu bewerkstelligen beginnen die Talosianer fremde Spezies einzufangen und ihre Entwicklung zu beobachten. Die Talosianer setzen diese Gefangenen mit ihren telepathischen Kräften Illusionen aus, um zu sehen ob sich diese für ihre Zwecke eignen und die Oberfläche wieder kultivieren können.

Im Jahr 2236 stürzt das irdische Raumschiff SS Columbia auf dem Planeten ab. Dabei kommt die gesamte Besatzung, mit einer Ausnahme ums Leben. Nur eine junge Frau mit den Namen Vina überlebt schwer verletzt diesen Absturz. Die Talosianer finden die schwer verletzte Vina und es gelingt ihnen, obwohl sie noch nie einen Menschen gesehen haben, ihr das Leben zu retten. Durch den Unfall ist Vina schwer entstellt, aber aufgrund der telepathischen Kräfte der Talosianer bekommt Vina die Illusion der Schönheit zurück. Die Talosianer beginnen ebenfalls mit Vina zu experimentieren und finden heraus, dass die Menschen durchaus geeignet sind die Oberfläche von Talos IV wieder zu kultivieren. Dadurch, dass Vina nur ein einzelnes menschliches Exemplar auf Talos IV ist, beginnt der Plan der Talosianer zu scheitern, die Oberfläche mit Hilfe der menschlichen Rasse zu kultivieren.

Enterprise erreicht Talos IV.jpg

Die Enterprise erreicht Talos IV.

2254 empfängt die USS Enterprise (NCC-1701) unter dem Kommando von Captain Christopher Pike das Notsignal der SS Columbia. Die Enterprise ortet das Signal von Talos IV. Schließlich begibt sich Captain Pike mit einem Landetrupp auf die Oberfläche, um nach der Besatzung der Columbia zu suchen. Schließlich findet das Außenteam das Lager der Überlebenden, unter denen sich auch Vina befindet. Pike verspricht den Überlebenden sie zur Erde zurück zu bringen. Vina will darauf unbedingt den Captain etwas an einem Berg zeigen, als sich plötzlich der Berg öffnet und ein Talosianer Pike betäubt. Das Lager und die Überlebenden stellen sich als Illusion der Talosianer heraus, um das Außenteam in eine Falle zu locken. Die Talosianer setzten den gefangenen Pike Illusionen aus, damit sich Pike in Vina verliebt und um Pike zu testen, ob er für die Talosianer geeignet ist. Pike und Vina sollen nach den Talosianern die Oberfläche besiedeln und für die Talosianer kultivieren. Inzwischen versucht die Crew der Enterprise alles um Captain Pike zu befreien. Schließlich gelingt es Pike mit Hilfe seines Ersten Offiziers Nummer Eins und Vinas aus der Gefangenschaft der Talosianer zu entkommen. Auf der Oberfläche drohen die Talosianer mit Hilfe ihrer Kräfte die Enterprise zu zerstören. Plötzlich nimmt Nummer Eins ihre Laserpistole und droht diese zur Explosion zu bringen. Mit dieser Aktion will sie lieber den Tod von sich und den anderen Menschen in Kauf nehmen, als Gefangene der Talosianer zu sein. Die Talosianer sehen ein, dass die Menschen ihre Freiheit lieben und den Tod der Gefangenschaft, auch wenn sie noch so luxuriös ist, vorziehen. Damit sind die Menschen nun doch nicht für die Talosianer geeignet. Die Enterprise verlässt danach den Planeten und nur Vina bleibt zurück, da die Talosianer ihr weiterhin die Illusion der Schönheit geben. (TOS: Der Käfig)

Nach diesem Ereignis ist sich die Föderation der Gefahr der Talosianer und ihrer Kräfte bewusst. Mit ihren außergewöhnlichen psychischen Kräften können die Talosianer auch über weite Entfernungen andere Spezies manipulieren. Die Föderation erklärt daraufhin den Planeten und das gesamte System gemäß General Order 7 zum Sperrgebiet. Sämtliche Informationen über den Planeten und die Talosianer werden für geheim erklärt. Auf Missachtung dieses Beschlusses steht die Todesstrafe. (TOS: Talos IV – Tabu, Teil I)

2267 nehmen die Talosianer mit Commander Spock Kontakt auf. Spock gehörte 2254 ebenfalls zum Außenteam auf Talos IV. Die Talosianer bitten Spock Captain Pike zurück nach Talos IV zu bringen. Pike ist mittlerweile durch einen Unfall schwer gelähmt. Spock entführt Pike von Sternenbasis 11, stiehlt auch die Enterprise und fliegt den verbotenen Planeten Talos IV an und riskiert damit die Todesstrafe. Spock wird kurzfristig vom neuen Captain der Enterprise James T. Kirk aufgehalten und festgenommen, aber Spock hat die Steuerung auf der Enterprise auf Automatik gestellt und die Enterprise fliegt zu dem verbotenen Planeten. Spock wird an Bord der Enterprise der Prozess gemacht. Aber Spock gelingt es mit Hilfe der Talosianer und dem Material aus dem Jahr 2254 sein Vorhaben zu erklären. Kirk sieht die Ereignisse aus dem Jahr 2254 und versteht Spocks Verhalten. Im Orbit von Talos IV übernehmen die Talosianer wieder die Kontrolle über die Enterprise. Spock bringt Captain Pike auf die Oberfläche, damit dieser mit Hilfe der Illusionen der Talosianer ein normales Leben führen kann. Spock wird inzwischen von der Sternenflotte von allen Anklagepunkten wegen des Anflugs von Talos IV freigesprochen. Auf der Oberfläche beginnt das gemeinsame Leben von Pike und Vina, welche mit Hilfe der Talosianer, trotz ihrer Behinderungen, ein normales glückliches Leben führen können. (TOS: Talos IV – Tabu, Teil I, Talos IV – Tabu, Teil II)

Hintergrundinformation Bearbeiten

TalosIV 1.jpg

Talos IV in der Originalfassung.

Im ursprünglichlichen Drehbuch zu Der Käfig sollte Talos IV Sirius IV heißen.

Nach dem Star Trek: Sternenatlas befindet sich Talos IV im Alpha-Quadrant.

Der Planet Talos IV wurde für TOS Remastered 2006 für die Folgen Talos IV – Tabu, Teil I, Talos IV – Tabu, Teil II und 2008 für die Folge Der Käfig digital überarbeitet.

Nach dem Roman Burning Dreams hat sich die Planetenoberfläche von Talos IV 2320 von den Folgen des Krieges, dank der Hilfe von Pike erholt und ist wieder fruchtbar. Da Pike inzwischen verstorben ist, hinterlässt dieser für Botschafter Spock eine Botschaft. In dieser Botschaft bittet Pike Spock, dass er mithilft, dass Talos IV ein Mitglied der Föderation wird.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki