FANDOM


Der Taktische Alarm ist einer der möglichen Operationsmodi, die ein Kommandant eines Raumschiffs der Sternenflotte der Erde ausrufen konnte. Im Zustand des Taktischen Alarms werden die Waffensysteme aktiviert, die Hüllenpanzerung wird polarisiert und die Crew begibt sich auf ihre Gefechtpositionen.

Der Taktische Alarm wurde erstmals im Jahre 2152 von Lieutenant Malcolm Reed, dem Waffenoffizier der Enterprise (NX-01) entwickelt. Zu diesem Zeitpunkt waren auch alternative Namen für diesen Modus im Gespräch wie zum Beispiel "Reed-Alarm", schließlich setzte sich das Konzept jedoch als Taktischer Alarm in der Sternenflotte durch. Der große Vorteil dieses Alarms war es, dass er erstmals dem Captain eine Möglichkeit gab, das Schiff innerhalb kürzester Zeit umfassend auf Gefahrensituationen vorzubereiten und für den Kampf bereit zu machen. (ENT: Eigenarten)

Das nächste Mal kommt der Taktische Alarm zum Einsatz, als Trip verhindern muss, dass vulkanische und andorianische Schiffe im Orbit von Weytahn aufeinander feuern, noch ehe der dementsprechende Friedensvertrag auf der Oberfläche ausgehandelt ist. (ENT: Waffen­stillstand)

T'Pol empfiehlt Taktischen Alarm auszulösen, als die Enterprise von Tholianern und Sulibanschiffen bedroht wird, die das kurz zuvor geborgene Schiff aus der Zukunft kapern wollen. (ENT: Die Zukunft)

Als sich ein riesiges, unbekanntes Schiff der Enterprise nähert und droht sie zu "verschlucken", befiehlt Captain Archer Taktischen Alarm auszulösen, doch alle Waffen, der Impuls- und der Warpantrieb fallen genau in diesem Moment aus, beeinflusst durch mysteriöse Energiewesen aus dem fremden Schiff. (ENT: Übergang)

In der Sternenflotte der Föderation ist der Taktische Alarm spätestens im 23. Jahrhundert durch das flexiblere System von "Roter Alarm" und "Gelber Alarm" ersetzt worden.

2371 gibt Captain Kathryn Janeway vollen taktischen Alarm auf der USS Voyager, um auf einen Angriff der Vidiianer vorbereitet zu sein. (VOY: Voller Wut)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.