FANDOM


siehe auch: Relaisstation

Eine Subraumrelaisstation oder Subraumkommunikationsstation, auch Hyperraumrelaisstation, ist eine Einrichtung zur Weiterleitung von Subraumkommunikation.

Auf Callinon VII befindet sich eine unbemannte Subraumrelaisstation des Dominion. Die Karemma nutzen diese zur Kontaktaufnahme mit den Vorta. (DS9: Die Suche, Teil I)

Im Jahr 2371 wird die erste Subraumkommunikationsstation im Gamma-Quadranten eingerichtet, auf der dortigen Seite des bajoranischen Wurmlochs. Die Cardassianer helfen bei der Errichtung. (DS9: Trekors Prophe­zeiung)

Laut den ReferenzwerkenDie Technik der USS Enterprise“ und „Star Trek: Deep Space Nine – Das technische Handbuch“ beträgt die maximale Reichweite von direkter Subraumkommunikation 22,65 Lichtjahre, so dass ein Netzwerk von Relaisstationen im gesamten Föderationsraum mit einem Abstand von höchstens 22,65 Lichtjahren installiert worden ist, um überall Kommunikation zu ermöglichen.

Hintergrundinformation Subraum <-> Hyperraum Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.