FANDOM


Partikel, auch Teilchen genannt, sind die Grundbausteine aller Materieformen und somit die kleinste Einheit dieser.

Es gibt verschiedenartigste Partikel, welche von Elementarteilchen der Materie bis hin zu Subraumpartikel reichen.

Subatomare Partikel

Als subatomare Partikel bezeichnet man alle Teilchen, die kleiner als ein Atom sind. Eine Untergruppe sind die Elementarteilchen.

Elementarteilchen

Elementarteilchen sind die kleinsten bekannten Partikel, welche nicht weiter teilbar sind. Sie sind unter anderem auch am Aufbau der Materie beteiligt. Wasserstoff besteht beispielsweise aus einem Elektron, welches um ein Proton kreist. (TNG: Augen in der Dunkelheit)

Die Grundbausteine der Materie unterteilt man in Nukleonen, welche aus Quarks bestehen und zur Gruppe der Baryonen zählen, sowie Elektronen, welche zur Gruppe der Leptonen gehören. Quarks und Leptonen nennt man „Elementarteilchen“, da sie nach heutigem Stand der Wissenschaft nicht weiter teilbar sind. Alle real bekannten, nicht am Materieaufbau beteiligten, subatomaren Teilchen sind zusammengesetzte Teilchen und auch aus den Elementarteilchen aufgebaut.

Auch die Austauschteilchen der grundlegenden physikalischen Wechselwirkungen wie Elektromagnetismus und Gravitation gehören zu den Elementarteilchen.

Subraumpartikel

Ein Subraumpartikel ist ein Teilchen, welches in seiner natürlichen Form nur im Subraum vorkommt und nur infolge von Anomalien oder technischen Geräten Wirkungen auf den Normalraum hat. In einigen Fällen wie beim Tetryon-Partikel ist die Wirkung im Normalraum eher schädlich.

2369 entdeckt die Crew an Bord der USS Enterprise auf den Sensoren Subraumpartikelemissionen, darunter Tetryonen, nachdem einige Crewmitglieder verschwunden sind. Es stellt sich heraus, dass sich eine Subraumspalte innerhalb des Raumschiffs geöffnet hat. (TNG: In den Subraum entführt)

2376 entdeckt Seven of Nine ein Subraumpartikelfeld, dass einen Planeten mit Tachyonkern umgibt und ihn in einem eigenen Zeitrahmen existieren lässt. (VOY: Es geschah in einem Augenblick)

Ein Subraumpartikel ist quasi nur der dreidimensionale Schatten bzw. das dreidimensionale Abbild eines höherdimensionalen Partikels innerhalb des Raum-Zeit-Kontinuums. Der eigentliche Körper bzw. das eigentliche Energiefeld ist an den Subraum gebunden.


Übersicht bekannter Partikel

Weitere reale Teilchen, welche jedoch in Star Trek noch nicht erwähnt wurden, sind Fermionen, Tauonen, W-Partikel und Gluonen.

Komplexe Partikel (siehe auch Substanz)

Siehe auch

Externe Links