Fandom

Memory Alpha

Subraummodulator

29.350Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Ein Subraummodulator ist ein Gerät, mit dem man das bajoranische Wurmloch manipulieren kann.

Im Jahre 2372 manipuliert Lieutenant Arriaga den Relaissatelliten am Ausgang des bajoranischen Wurmlochs im Gamma-Quadranten mit einem Subraummodulator. Den Befehl dazu erhält der von Admiral Leyton. Arriaga ist es nun möglich, das Wurmloch immer wieder öffnen und schließen zu lassen und dies tut er auch in unregelmäßigen Abständen.

Durch die Manipulation will Leyton den Eindruck erwecken, eine mit Tarnvorrichtungen ausgestattete Flotte des Dominion ist im Alpha-Quadrant. Nach einiger Zeit durchschaut Captain Sisko den Plan und er lässt den Satelliten untersuchen. Man findet den Subraummodulator und der Crew der Raumstation gelingt es, Arriaga zu überführen. Er ist bereit, gegen Leyton auszusagen. Die USS Defiant macht sich daraufhin auf den Weg zur Erde, um die Beweise zu präsentieren.

Leyton dagegen will die Aussage unter allen Umständen verhindern und schickt die USS Lakota, um die Defiant zu zerstören. Der Defiant geling jedoch der Durchbruch und Leyton tritt von seinem Amt zurück. (DS9: Die Front, Das verlorene Paradies)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki