Wikia

Memory Alpha

Sto'Vo'Kor

23.932Seiten im Wiki
Diskussion11

Das Sto'Vo'Kor ist der Überlieferung nach das klingonische Paradies im Leben nach dem Tod, wo Kahless alle Krieger erwartet, die ehrenvoll in der Schlacht gestorben sind. Dort verbringen die Krieger die Ewigkeit damit, gemeinsam in den Hallen der heiligen Toten zu saufen, zu kämpfen und zu singen. (TNG: Der rechtmäßige Erbe; DS9: Das Gesicht im Sand)

Um ins Sto'Vo'Kor zu gelangen, muss ein Klingone mindestens einmal im Leben das Herz eines Feindes essen und er muss in einem ruhmreichen Kampf sterben. Um zu gewährleisten, dass die Seele des Verstorbenen auch wirklich sein Ziel erreicht, leisten seine lebenden Kameraden neben seinem Leichnam das Ak'Voh. (DS9: Das Gesicht im Sand, Das Schiff)

Wenn ein Klingone nicht in einem ehrenvollen Kampf stirbt, so hat er immer noch die Chance ins Sto'Vo'Kor zu Kahless zu gelangen. Dazu muss ein lebender Krieger im Namen des Toten einen großen Kampf gewinnen. (DS9: Das Gesicht im Sand)

Auf dem Weg ins Sto'Vo'Kor muss der Tote den Fluss des Blutes durchqueren. (DS9: Die Söhne von Mogh)

Das Gegenstück zum Sto'Vo'Kor ist Gre'thor, die klingonische Hölle. (DS9: Die Barke der Toten)

Dem Sto'vo'kor ähnlich ist das Qui'Tu. (Star Trek V: Am Rande des Universums)

2375 zerstört Worf mithilfe der IKS Rotarran die Monac-Schiffswerft des Dominion, um seiner verstorbenen Frau Jadzia Dax den Eingang ins Sto'Vo'Kor zu ermöglichen. (DS9: Das Gesicht im Sand, Schatten und Symbole)

Im selben Jahr sagt Kor seinem Freund Worf, dass er sich freuen wird, ihn an den Toren zum Sto'Vo'Kor wiederzusehen. Nachdem er Worf betäubt hat, verspricht er ihm weiterhin, dass er Jadzia in den Hallen der heiligen Toten finden und ihr sagen wird, dass Worf, ihr ehemaliger Geliebter, immer noch ein großer Krieger ist und immer noch nur sie liebt. Danach geht Kor in einen ehrenvollen Tod im Kampf gegen die Jem'Hadar. (DS9: Der Dahar-Meister)

Die Schreibweise nach Okrand für Sto'Vo'Kor lautet: Suto'vo'qor.

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki