Wikia

Memory Alpha

Sternenflottenabzeichen

24.047Seiten im Wiki
Diskussion0

Sternenflotte Bearbeiten

22. Jahrhundert Bearbeiten

Starfleet Command Logo ENT

Ad Astra per Aspera (über rauhe Pfade zu den Sternen empor, eigentlich "per aspera ad astra") heist es auf dem Patch der frühen Sternenflotte

Die Sternenflotte der Erde hat mitte des 22 Jahrhunderts als Symbol eine stilisierte Pfeilspitze vor einem runden Sternenhintergrund. Dieses Symbol ist aber nur beim Personal und den Einrichtungen des Sternenflottenkommandos auf der Erde zufinden. Jedes Schiff und jede Station hat ein eigenes Symbol, welches an an allen Uniformoberteilen an der linken Schulter, auf Aurrüstungsgegenständen und auf Computerterminals zu finden ist. Diese Symbole sind an die "Mission Patches" angelehnt, die in den Anfängen der Raumfahrt für jede Mission neu entworfen wurden. Sie haben eine runde Grundform und sind farbig gestaltet.

Gemäß eines historischen Holoprogramms, das William T. Riker im Jahr 2370 an Bord der USS Enterprise (NCC-1701-D) abspielt, befindet sich spätestens ab 2161 neben dem Schiffsabzeichen links auch das Sternenflottenemblem an der rechten Schulter der Uniformen. (ENT: Dies sind die Abenteuer)

Bis 2270 Bearbeiten

Logo Sternenflotte 2260

Symbol der Sternenflotte bis 2270.

In dieser Zeitperiode verwendete die Sternenflotte für jedes Schiff, für Raumstationen und das Sternenflottenkommando und für Außenposten eigene Symbole, sogenannte mission patches. Darüber hinaus gab es noch ein eigenes Symbol für die gesamte Sternenflotte, welches auf jedem Schiff angebracht war. Dieses Emblem ähnelt einem Boomerang.

Anhand des Uniformabzeichens konnte man den Träger einer Abteilung zuordnen: Einen Stern für die Kommandosektion, einen Planeten für Wissenschaft und Medizin, eine Spirale für Technik und Sicherheit und ein rotes Kreuz für medizinisches Personal. Diese Unterscheidung gab es jedoch nur bei Schiffsbesatzungen, bei Raumstationen und Aussenposten wurde nicht unterschieden.

Das Logo der Antares zeigt einen vierzackigen Stern anstelle eines fünfzackigen. Es ist nicht ganz klar ob dies ein Fehler ist oder vieleicht eine Weitere Abteilung. De Facto tragen sowohl der Capitan als auch der Steuermann den vierzackigen Stern auf ihrem Emblem.


2270er Bearbeiten

Sternenflotte Emblem ab 2270er

Symbol der Sternenflotte in den 2270er.

Anfang der 2270er wird bei der Sternenflotte ein neues Siegel eingeführt, für das das Abzeichen der USS Enterprise (NCC-1701) übernommen wird. Die einzelnen Einrichtungen und Raumschiffe behalten aber ihre individuellen Mission Patches. Das neue Symbol ist eine asymmetrische nach oben zeigende Pfeilspitze, die entweder leer ist oder in der sich ein fünfzackigen Stern befindet. Dieses pfeilförmige Symbol wurde in ähnlicher Form in der Vergangenheit schon von Space Command der US-Streitkräfte verwendet und ist auf den Sonden der UESPA zu finden. Raumstationen besitzen zu dieser Zeit noch ein eigenes Logo. (Star Trek: Der Film; VOY: Friendship One)

2270er - 2350 Bearbeiten

Sternenflottenemblem 2270-2350

Sternenflottenabzeichen von 2270er bis 2350.

Mitte der 2270er Jahre wird mit der Ausgabe der neuen Uniformen das 2270 eingeführte Logo mit einem weißen Oval unterlegt. In den 2340er Jahren wird in das Uniformabzeichen der Kommunikator integriert. (Star Trek II: Der Zorn des Khan; TNG: Die alte Enterprise)

2350 - 2371 Bearbeiten

Logo Sternenflotte TNG

Sternenflottenabzeichen von 2350-2371.

Um 2350 wird das Emblem leicht modifiziert. Der Kreis hinter dem stilisierten Pfeil wird durch ein goldenes Oval ersetzt. Der Pfeil hat die Farbe silber. In die Uniforminsignien wird der Kommunikator integriert, die bisherigen Handgeräte entfallen somit. (TNG: Der Mächtige)

ab 2371 Bearbeiten

Logo Sternenflotte VOY

Sternenflottenabzeichen ab 2371.

Anfang 2371 wird das Emblem leicht modifiziert. Der Sternenflottenpfeil bleibt erhalten aber anstatt der des goldenen Ovals, befinden sich zwei trapezförimige querliegende goldene Streifen hinter dem Pfeil. (Star Trek: Treffen der Generationen; DS9: Die Suche, Teil I)

25. Jahrhundert Bearbeiten

Alternative Zeitlinie
Logo Sternenflotte zukunft

Sternenflottenabzeichen ab dem 25. Jahrhundert.

In einer alternativen Zeitlinie wird Ende des 24. Jahrhunderts das Emblem wieder leicht modifiziert. Der silberne Pfeil bleibt erhalten. Aber die Fläche ist davon nicht mehr ausgefüllt, sondern nur der silberne Rand bleibt erhalten. Die zwei Trapezförmigen goldenen Streifen liegen nun nicht mehr Quer sondern befinden sich nun längsseits. (TNG: Gestern, Heute, Morgen, Teil I; VOY: Temporale Paradoxie; DS9: Der Besuch)

Paralleluniversum und holografische Illusion Bearbeiten

Sternenflottenabzeichen Paralleluniversum Captain

Kombiniertes Abzeichen des Captain

In einem Paralleluniversum sowie in einer holografischen Illusion werden Abzeichen verwendet, in die die Darstellung der Dienstgrade ihrer Träger integriert ist. Während im von Worf besuchten Paralleluniversum der Dienstgrad sowohl durch Rang-Pins am Uniformkragen als auch durch das Sternenflottenabzeichen erkennbar ist, erscheint William T. Riker in einer holografisch erzeugten Illusion auf Alpha Onias III eine fiktive Uniformvariation, in der der Dienstgrad ausschließlich im Abzeichen des Trägers integriert ist, und keine Kragen-Pins verwendet werden. (TNG: Gedächtnisverlust, Parallelen)

Neue Zeitlinie Bearbeiten

Neue Zeitlinie
Sternenflotte Emblem Wissenschaft 2258

Wissenschaftliche Abteilung

2258 In der alternativen Neuen Zeitlinie tragen die Offiziere der USS Enterprise ein metallenes Abzeichen, auf welchem sich ebenfalls die Abteilungszugehörigkeit deutlich erkennen lässt. (Star Trek)

HintergrundinformationenBearbeiten

Für die „Jedes Schiff ein eigenes Abzeichen“-Theorie für die Epoche bis 2270 gibt es sowohl sichtbare Argumente dafür (die Abzeichen von Commodore Decker in Planeten-Killer bzw. Captain Tracey in Das Jahr des roten Vogels) als auch dagegen (Offiziere in der Bar von Sternenbasis 11 in Kirk unter Anklage). In einem Memo von Robert Justman an Bill Theiss vom 18.Dezember 1967 (während des Drehs von "Jahr des roten Vogels") bemerkt Justman, einen Raumschiffcaptain mit einem unbekannten Emblem gesehen zu haben. Er weisst darauf hin, dass jedes Raumschiffpersonal das Pfeilspitzensymbol tragen soll, was auch mit Gene Roddenberry abgesprochen ist. Er äußert die Vermutung, dass die Verwendung von eigenen Emblemen auf die Folge Der Fall Charly zurückzuführen ist, die Crew der Antares jedoch als Äquivalent zur Handelsmarine oder Frachterpersonal zu sehen ist und daher nicht berechtigt ist, das Pfeilspitzensymbol zu tragen. Theiss soll den Fehler in dieser Episode nicht korrigieren, jedoch bei zukünftigen Episoden das Pfeilspitzensymbol verwenden.[1]

  1. http://starfleet1701st.yuku.com/topic/2479/ALERT-Enterprise-Insignia-is-also-Starfleet-Insignia#.VXMBQOeBFpk

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki