Wikia

Memory Alpha

Star Trek Voyager – Das offizielle Logbuch

28.059Seiten im Wiki
Diskussion0
MetaTrek-Artikel
Bitte nur kanonische Fakten verlinken.

Star Trek Voyager – Das offizielle Logbuch ist ein Referenzwerk von Paul Ruditis zur Serie Star Trek: Voyager, welches 2004 in einer von Marcus Gansloser, Thomas Höhl und Ralph Sander übersetzten Fassung im Heel-Verlag auf Deutsch erschien.

Inhalt Bearbeiten

Vom Umschlagtext:

Fast vierzig Jahre ist es her, als sich ein kleines Studio auf das Wagnis einließ, eine TV-Serie über Entdecker zu produzieren, die in die unerforschten Regionen des Alls vorstießen. Für das Network, das seinerzeit die Serie kaufte, war es ein noch größeres Risiko, und nach drei Seasons wurde Star Trek: Raumschiff Enterprise wegen „enttäuschender“ Quoten abgesetzt.

In den folgenden Jahrzehnten änderte sich das aber und Star Trek entwickelte sich zum Kult. Im Jahr 1995 hatten die Nachfolgeserien Star Trek: The Next Generation und Star Trek: Deep Space Nine der amerikanischen Fernsehlandschaft ein völlig neues Gesicht gegeben. Das Studio und seine Muttergesellschaft Viacom planten, ein eigenes Network auf Sendung gehen zu lassen, und was wäre als Eckpfeiler dieses Networks wohl besser geeignet gewesen, als eine neuer Star Trek-Serie?

Mit Star Trek: Voyager schufen die ausführenden Produzenten Rick Berman, Michael Piller und Jeri Taylor eine Serie, die die Star Trek-Themen von der Erforschung fremder, neuer Welten und unbekannter Zivilisationen aufgriff. Damit aber nicht genug: Man ließ die Crew zudem in einer entlegenen Region des Alls stranden, im Delta-Quadranten, wo nichts Vertrautes zu finden war. Es war ein mutiger Schritt, der nicht nur die Raumschiff-Crew, sondern die Serie an sich zwang, ganz auf eigenen Beinen zu stehen. Ihr Erfolg hing völlig vom eigenen Erfindungsreichtum ab.

Sieben Jahre lang waren Captain Kathryn Janeway und die Crew der USS Voyager mit dem Ziel unterwegs, wieder nach Hause zu gelangen. Obwohl sie durch eine bewegte Region des Alls reisten, waren sie alle darauf bedacht, den Idealen der Sternenflotte gerecht zu werden.

Dieses offizielle Logbuch zu Star Trek: Voyager - der Serie, die einmal mehr den Erfolg von Star Trek unter Beweis stellte - präsentiert ausführliche Inhaltsangaben, zahlreiche Fotos und umfangreiche Informationen zu jeder einzelnen Episode, sodaß Sie diese Reise zurück zur Erde noch einmal erleben können!

Auf 483 Seiten werden alle 172 Folgen der Serie im Detail besprochen, wobei großes Augenmerk auf die Inhalte der Episoden gelegt wird, während der Anteil an Hintergrundfakten rund um die Produktion der Serie deutlich kleiner ausfällt. Im Anhang finden sich ein Crewverzeichnis der USS Voyager sowie eine Aufstellung über alle Emmy-Gewinne, welche die Serie im Lauf der siebenjährigen Produktionszeit zu verzeichnen hatte.

Kapitel Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki