FANDOM


Skageraner

Ein junger, männlicher Skagaraner

Die Skagaraner sind eine Spezies, auf welche die Crew der Enterprise (NX-01) in der Delphischen Ausdehnung trifft.

Physiologie Bearbeiten

Äußerlich ähneln die Skagaraner den Menschen mit Ausnahme einiger Wülste am Hals und an den Ohren. Laut Doktor Phlox sind die Gene hierfür rezessiv, so dass bei Paarungen zwischen Menschen und Skagaranern die Nachkommen äußerlich nicht mehr von Menschen zu unterscheiden sind. (ENT: Faustrecht)

Geschichte Bearbeiten

Im Jahre 2153 trifft die Enterprise auf einen Planeten in der Delphischen Ausdehnung, auf welchem vor ungefähr 250 Jahren Skagaraner eine Kolonie errichtet und Menschen aus dem Mittleren Westen der Vereinigten Staaten von Amerika als Sklaven entführt hatten.

Möglicherweise wurden die Menschen aus Missouri entführt, da dieser Staat in einem von Hoshi Sato übersetzten Dokument erwähnt wird.

Die Entführten rebellierten jedoch und besiegen unter ihrem Anführer Cooper Smith die Skagaraner. Während die Menschen auf dem Planeten Smith als Volkshelden verehren, der ihre skagaranischen Unterdrücker besiegt hat, nennen die Skagaraner des Planeten ihn rahk'tar, was in ihrer Sprache Schlächter bedeutet. Smith und seine Männer zerstören das skagaranische Raumschiff, ihre Waffen und ermorden viele Skagaraner, darunter ganze Familien.

Um den Skagaranern die Möglichkeit zu nehmen, die Menschen jemals wieder versklaven zu können, erlässt Smith Gesetze, die den Skagaranern den Schulbesuch, das Recht Eigentum zu besitzen und Heiraten verbieten.

In der Mitte des 22. Jahrhunderts leben noch etwa 1000 Skagaraner auf dem Planeten in Reservaten. Eines dieser Reservate wird von den Menschen Skag Town genannt. Aufgrund ihrer eigenen Erfahrungen als Unterdrückte, ändern die Skagaraner ihre Einstellung zur Sklaverei und bezeichnen diese als "großes Verbrechen".

2153 besucht die Enterprise den Planeten. Als ein Außenteam den Planeten untersucht, entdecken Subcommander T'Pol und Commander Charles Tucker das Wrack des skagaranischen Schiffes. Durch die Untersuchung eines Datenmoduls, erfahren sie, dass die Skageraner eine Menge disziplinarischer Probleme mit den Menschen hatten. Die Aufzeichnungen brechen ein halbes Jahr nach der Ankunft der Menschen auf dem Planeten ab. Da die Enterprise nicht in der Lage ist, die 6000 Menschen zur Erde zurückzubringen, entschließt sich Captain Jonathan Archer auf den Planeten zurückzukehren und mit den Menschen zu verhandeln. Die Verhandlungen mit Sheriff MacReady werden jedoch von einem Angriff des Deputys Bennings überschattet. Nachdem dieser abgewehrt wird, räumt MacReady ein, dass einige ihrer Gesetze überholt sind. Eine der ersten Reformen erlaubt skagaranischen Kindern den gleichberechtigten Schulbesuch mit den Kindern der Menschen. (ENT: Faustrecht)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.