FANDOM


Silizium (Si) ist ein chemisches Element und kommt im Universum relativ häufig vor.

Neben Kohlenstoff ist es das einzige Element, dass als Hauptbasis von Verbindungen dienen kann, aus denen sich Lebensformen entwickeln. Lebensformen auf Siliziumbasis werden lange Zeit für unmöglich gehalten (TOS: Horta rettet ihre Kinder), heute sind jedoch mehrere bekannt, wie zum Beispiel die Excalbianer oder sogar das Silizium-Virus. Siliziumbasierte Lebensformen können sich jedoch nicht in sauerstoffhaltiger Umgebung entwickeln und so auch nich auf Klasse-M-Planeten. Des weiteren sind Lebensformen auf Kohlenstoff- und solche auf Siliziumbasis in allen Belangen vollkommen inkompatibel. (ENT: Beobach­tungs­effekt)

Die englischen Worte für Silizium („silicon“) und Silikon („silicone“) werden, nicht nur bei Star Trek, in Übersetzungen des öfteren verwechselt, sodass viele Erwähnungen von Silizium in der deutschen Synchronfassung zu Silikon wurden. Dies geschah in TOS: Auf Messers Schneide, TNG: Ein Planet wehrt sich und Gefahr aus dem 19. Jahrhundert, Teil I, VOY: Die Beute sowie VOY: Das Generationen­schiff.

bekannte Lebensformen auf Siliziumbasis

Grenzwertige Lebensformen auf Siliziumbasis