FANDOM


Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!

Als Schildgitter oder Schildnetz, auch Deflektorgitter oder Deflektornetz, bezeichnet man das Netz aus Schutzschildemittern bei Raumschiffen und Raumstationen der Föderation. Zum Deflektorgitter gehört außerdem der Hauptdeflektor.

Deflektorgitter

2368 schlägt Geordi La Forge vor, die Warpfeldgeneratoren der USS Enterprise durch das Deflektorgitter laufen zu lassen, um ein Energiefeld im Nebel FGC 47 sichtbar zu machen. (TNG: Die imaginäre Freundin)

2369 schlägt Geordi vor, die Warpenergie über das EPS-Versorgungsnetz direkt in das Deflektornetz einzuspeisen, um damit die Auflösung und Reichweite der Langstreckensensoren zu erhöhen. (TNG: In den Subraum entführt)

Schildgitter

Bei Sternzeit 44704.2 gelingt es Reginald Barclay zwischen dem Deflektor und dem Schildgitter der USS Enterprise eine Frequenzverbindung einzurichten, indem er den Warpfeldgenerator als Energiefluss-Abschwächer benutzt, was eine Verstärkung des inhärenten Energieausstoßes erzeugt. Dadurch fließt Warpenergie direkt in das Schildgitter, was die Schutzschilde kurzfristig um über 300% verstärkt. (TNG: Die Reise ins Ungewisse)

2371 scheint die Energie der USS Voyager durch die nukleogenische Nebellebensform direkt durch das Schildgitter abgezogen zu werden. (VOY: Der mysteriöse Nebel)

Weitere Referenzen