FANDOM


Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!

Eine Schalldusche (auch Ultraschalldusche oder Hochtonschalldusche) ist eine Sanitäre Einrichtung.

Funktionsweise

Ultraschall-Dusche

Torres in der Schalldusche.

Schallduschen werden ungefähr seit den 2270er verwendet und ersetzen die wasserbetriebene Dusche. Die Schalldusche dient zum Reinigen des Körpers mittels Schallimpulsen. (Star Trek: Der Film)

Zum Betrieb der Schallduschen wird Dilithium benötigt. (VOY: Equinox, Teil I)

Neben der Föderation verwenden auch Cardassianer Schallduschen. (DS9: Tiefes Unrecht)

Bekannte Einsätze

Ilia-Sonde in Schalldusche

Die Ilia-Sonde in einer Schalldusche.

Im Jahr 2273 erscheint die Ilia-Sonde in einer Schalldusche und nimmt darauf Kontakt mit der Crew der USS Enterprise (NCC-1701) auf. (Star Trek: Der Film)

In den 2340er installieren die Cardassianer Schallduschen auf der neuen cardassianischen Erzverarbeitungsstation Terok Nor. Als zu dieser Zeit einige bajoranische Frauen aus den Flüchtlingslagern auf die Station gebracht werden, um dort als Komfortfrauen zu dienen, empfiehlt ihnen Basso Tromac erst mal lange die Schalldusche zu nutzen. (DS9: Tiefes Unrecht)

2368 kommt Wesley Crusher während der Semesterferien zu Besuch auf die USS Enterprise (NCC-1701-D) und erwähnt, dass Adam Martoni seine Schalldusche in der Akademie der Sternenflotte so programmiert hätte, dass er mit Schlamm bedeckt worden ist. Später hat Crusher die Schalldusche von Martoni so programmiert, dass sie nur noch Chilisauce sprüht. (TNG: Gefährliche Spielsucht)

Der Doktor beobachter Torres in der Schalldusche

Der Doktor beobachter Torres in der Schalldusche.

Auch in den Quartieren der Bewohner von Deep Space 9 gibt es Schallduschen. Als Doktor Julian Bashir im Jahr 2369 in Lieutenant Jadzia Dax verliebt ist, sie seine Gefühle aber nicht erwidert, empfiehlt sie ihm, eine Hochtonschalldusche zu nehmen. Sie behauptet, das würde ihm helfen, über sie hinweg zu kommen. Bashir bezweifelt dies, denn er hat es schon versucht. (DS9: Macht der Phantasie)

2372 sitzen Captain Kathryn Janeway und Commander Chakotay aufgrund einer Virus-Erkrankung auf einem Planeten, den sie Neue Erde nennen, fest. Janeway wünscht sich unbedingt eine Badewanne, doch Chakotay erwidert, dass Janeway vorerst die Schalldusche nutzen muss. Später baut Chakotay für Janeway eine Badewanne. (VOY: Entscheidungen)

Ende 2373 baut Neelix Kondensatoren aus der Schallduschanlage im Habitat der Föderation aus und bringt sie Tuvok. Dieser baut daraus Waffen, um eine Flucht aus der nyrianischen Gefangenschaft zu ermöglichen. (VOY: Trans­lokali­sation)

2374 läuft für B'Elanna Torres am Tag der Ehre alles schief. Erst verschläft sie, dann fällt der akustische Inverter ihrer Schalldusche aus und das ist für sie sehr unangenehm. (VOY: Tag der Ehre)

Einige Zeit später erkundigt sich Rom, als sich dieser im Arrest befindet, bei Leeta, ob die Schalldusche noch richtig funktioniert. (DS9: Ein kühner Plan)

Anfang 2375 nutzt Torres die Schalldusche, als der Doktor Kontakt mit ihr aufnimmt. Torres fühlt sich beobachtet, doch der Doktor erklärt, dass er kein Voyeur ist, sondern dies tut, da er die Hilfe von Torres benötigt. (VOY: Die Drohne)

Kurz darauf erwähnt Quark gegenüber Nog, dass Menschen ohne ihren Luxus wie etwa Schallduschen, schlimmer als jeder blutrünstige Klingone sind. (DS9: Die Belagerung von AR-558)

Einige Zeit darauf fallen auf der USS Voyager die Schallduschen aus, was laut Neelix nach einigen Tagen zu einem gravierenden Problem wird. (VOY: Chaoticas Braut)

Als Kasidy Yates und Benjamin Sisko über ihre Rolle als Frau des Abgesandten streiten, nimmt sie erstmal eine Schalldusche, um dem Gespräch aus dem Weg zu gehen. (DS9: Eine sonderbare Kombination)

Als Harry Kim von seinem heimlichen Treffen mit Derran Tal auf die USS Voyager zurückkehrt und behauptet, auf dem Varro-Generationenschiff nur gearbeitet zu haben, meint Tom Paris zu ihm, dass es in seiner Sektion auch Schallduschen gegeben haben muss, da Kim nun sauberer sei, als vorher. (VOY: Das Generationen­schiff)

Einige Wochen später nimmt Torres nach ihrem Einsatz auf dem malonischen Frachter eine Schalldusche. Sie möchte lieber die sonaren Impulse spüren, ganz im Gegensatz zu Neelix, der lieber ein heißes Bad nehmen möchte. Nach diesen Ereignissen gönnt sich Torres eine Schalldusche, um zu entspannen. (VOY: Verheerende Gewalt)

Wenig später soll Miles O'Brien die Schalldusche von Ezri Dax reparieren. Allerdings erscheint dieser nicht, da er und Julian Bashir versuchen ein Heilmittel von Odos Krankheit von Luther Sloan zu bekommen. (DS9: Extreme Maßnahmen)

Als der Kadi-Mönch Tomin die Voyager besucht, stattet Neelix Tomins Quartier mit Waschbecken aus, da die Mönche sich mit Wasser waschen und nicht die Schalldusche verwenden. (VOY: Liebe inmitten der Sterne)

Ende des Jahres teilt Marla Gilmore Harry Kim und Chakotay mit, dass die USS Equinox noch über einige Isogramm Dilithium verfügt, meint Kim, dass dies kaum zum Betrieb der Schallduschen ausreiche. (VOY: Equinox, Teil I)

Nachdem Neelix 2376 zu Seven of Nine meint, dass sein Gesang unter der Schalldusche wundervoll klingt, erwidert sie, dass er seine Bemühungen auf diesen Ort beschränken sollte. (VOY: Das Pfadfinder-Projekt)

Als bei einer zweiwöchigen Außenmission mit dem Delta Flyer die Schalldusche ausfällt, meint Kim, dass zu diesem Zeitpunkt ihre persönlichen Beziehungen endeten, doch Neelix bezeichnet es als Teil des Abenteuers. (VOY: Das Mahnmal)

Als sich Seven 2377 bei Torres nach dem Pflegeprogramm für ihre Haare interessiert, meint diese, dass sie nur die Schalldusche nutzt und sich Maschinenfett ins Haar schmiert. (VOY: Menschliche Fehler)