Fandom

Memory Alpha

Sat.1

29.545Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion4 Teilen
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Logo Sat.1.jpg

Logo des Senders

Sat.1 (zuvor PKS) ist ein Fernsehsender mit Sitz in Unterföhring, Deutschland, der seit 1984 regelmäßig verschiedene Star-Trek-Serien und -Filme ausstrahlte.

Die Programmgesellschaft für Kabel- und Satellitenrundfunk (PKS) ging am 01. Januar 1984 als erstes deutsches Privatfernsehen auf Sendung. Bereits ab April 1984 strahlte der Sender die Serie Star Trek: The Original Series aus, deren Episodenabspann um die Tafel Im Auftrag der PKS ergänzt wurde. Am 01.01.1985 erfolgte die Umbenennung in Sat.1.

Filme Bearbeiten

Sat.1 zeigte die ersten neun Star-Trek-Kinofilme mehrmals in der sogenannten „Prime Time“. Auch die Filme Star Trek: Nemesis und Star Trek strahlte der Sender aus.

Mit Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart erreichte der Sender am 26.08.1994 bzgl. der Einschaltquoten einen Spitzenwert von 5,73 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 21,8 %. [1]

Serien Bearbeiten

Nachdem der Sender zunächst mit der Wiederholung der bereits im ZDF gesendeten Folgen von Raumschiff Enterprise begonnen hatte, folgte im September 1987 die Ausstrahlung der inzwischen synchronisierten Folgen, die nicht vom ZDF ausgestrahlt wurden – einzige Ausnahme blieb weiterhin Schablonen der Gewalt.

Ab 1993 sendete Sat.1 zusätzlich zur klassischen Serie auch deren Nachfolger Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert, welche bisher vom ZDF ausgestrahlt wurde. Bis 2003 wurde die Serie mehrmals im werktäglichen Sat.1-Nachmittagsprogramm wiederholt.

Im Gegensatz zu den beiden ersten Serien übernahm der Sender 1994 die Ausstrahlung des dritten Ablegers Star Trek: Deep Space Nine von der ersten Folge an. Dieser Serie war zunächst ein regelmäßiger Sendeplatz am Sonntag im Vorabendprogramm reserviert. Später erfolgte die Ausstrahlung auch im werktäglichen Nachmittagsprogramm des Senders, dann am Samstag Nachmittag, wenig später am Sonntag Nachmittag.

Mit Star Trek: Voyager wagte sich der Sender zwei Jahre später etwas weiter und strahlte die Serie immer freitags um 20.15 Uhr in der „Prime Time“ aus. Nach zwei Staffeln wurde die Ausstrahlung zunächst auf den Samstag-Nachmittag, dann auf den Sonntag-Nachmittag verschoben.

Der fünfte Ableger Star Trek: Enterprise erhielt zunächst ebenfalls den Sendeplatz zur „Prime Time“ (freitags, 20.15 Uhr). Wegen zu geringen Einschaltquoten wurde dann die Erstausstrahlung auf Samstag-Abend (19.15 Uhr) verschoben und später auf Sonntag-Nachmittag (13.00 Uhr).

Einzig Star Trek: The Animated Series lief nie auf Sat.1.

Aktionen Bearbeiten

Als selbsternannter „Star-Trek-Sender“ machte Sat.1 im Zuge der anwachsenden Popularität des Franchise in der Mitte der 1990er Jahre immer wieder mit besonderen Programmaktionen auf sich aufmerksam.

20. Jubiläum Bearbeiten

Bereits zum 20-jährigen Jubiläum der Serie wurde am 08.09.1986 ein etwa 10-minütiges Special gezeigt, in dem neben einer synchronisierten Parodie der amerikanischen Serie Saturday Night Life, einem Hinweis auf den kommenden vierten Star-Trek-Kinofilm auch ein Gewinnspiel ausgetragen wurde. Zudem wurde angekündigt, dass man ab 1987 neue noch nie gezeigte Episoden der Serie Star Trek: The Original Series ausstrahlen würde. [2]

30. Jubiläum Bearbeiten

Zum 30-jährigen Jubiläum Star Treks wurden im Februar 1996 die „Space Days“ ausgerufen. Neben vielen Specials und Star-Trek-Episoden konnten Trekkies auch Fanfilme einreichen. Einige wenige ausgewählte Werke, wie etwa Robert Ampers Reihe Raumschiff Higlander (17.02.1996 / 08.09.1996) wurden bis in den September 1996 hinein als „Galaktische Grüße“ im Nachtprogramm des Senders ausgestrahlt. Darüber hinaus gab es auf Star Trek bezogene eigenproduzierte Specials (u. a. trekbezogene Ausgaben der Gameshows XXO Fritz & Co, Geh aus Ganze und Glücksrad) und Interviews mit Star-Trek-Schauspielern. So begrüßte etwa der Entertainer Harald Schmidt die Uhura-Darstellerin Nichelle Nichols in der 51. Ausgabe seiner Harald-Schmidt-Show (14.02.1996).

Bei einem von Margarethe Schreinemakers im Rahmen ihrer Sendung Schreinemakers Live geführten Interview mit James Doohan kam es gar zu einem kleinen Eklat. Schreinemakers und ein weiterer selbsternannter Star-Trek-Experte wollten Doohan nicht glauben, dass dieser bei der Erfindung der ersten klingonischen Worte für den Film Star Trek: Der Film maßgeblich verantwortlich war. Doohan verließ darauf noch mit eingeschaltetem Mikrofon schimpfend das Studio. [2] Einen Tiefpunkt des Star-Trek-Hypes stellte jedoch die am 16.02.1996 ausgestrahlte Folge „Mit Mr. Spock auf du und du“ der Talkreihe Vera am Mittag dar, in der Trekkies mit UFO-Gläubigen und angeblichen Entführungsopfern von Außerirdischen nahezu gleichgesetzt wurden.

Die Marketing-Abteilung des Senders ließ auch darüber hinaus die Vermutung aufkommen, die eigenen Zuschauer nicht sonderlich ernst nehmen zu wollen: Anders lassen sich Werbeslogans wie der zur Einführung der Serie Star Trek: Voyager: Trekkies, Ihr habt Euch Euer Raumschiff Voyager wirklich verdient! nicht erklären. Auch die sogenannte Science-Fiction-Kuh, die einige Zeit lang an Samstagen den Episoden als Einspieler vorangestellt wurde, ließ an den Motiven des Senders zweifeln.

Thementage Bearbeiten

Im März und Mai 1998 folgten weitere Star-Trek-Thementage. Zu sehen waren u. a. ein Special der Sendung blitz, ein synchronisiertes UPN-Serienspecial zum 30-jährigen Jubliäum des Franchise und weitere Fanfilme, wie den dritten Teil der Raumschiff-Highlander-Reihe.

Im Juli/August 2000 strahlte der Sender die ersten acht Kinofilme an hintereinander folgenden Wochenden unter dem Motto „Star Trek Time - Beam mich up“ aus.

Zum Serienstart von Star Trek: Enterprise wurde am 15. März 2003 ein letzter Star-Trek-Tag ausgerufen. Neben einer Episode der Serie Star Trek: Deep Space Nine (Profit oder Partner!) um 16:00 Uhr, sollte ursprünglich um 17:00 Uhr ein blitz Spezial und um 17.30 Uhr ein Comedy Kids-Special folgen, ehe um 20.15 Uhr der ENT-Pilotfilm gezeigt wurde. Anstelle der letztlich offenbar nie produzierten TV-Specials zeigte Sat.1 um 17:00 Uhr jedoch die VOY-Episode Der Namenlose.

Sonstiges Bearbeiten

Der Sender sponserte darüber hinaus auch sogenannte Star-Trek-Kinonächte, in denen die ersten sechs Star-Trek-Kinofilme an einem Abend hintereinander gezeigt wurden und schaltete diesbezüglich in seinem Programm Werbespots. So u. a. für Kinonächte in Berlin (17.09.1994), Köln (24.09.1994), München (01.10.1994) und Hamburg (08.10.1994).

Sendedaten Bearbeiten

Nachfolgend eine Auflistung von Sendedaten der von Sat.1 ausgestrahlten Star Trek-Serien und -Filme. [3]

Serien Bearbeiten

Star Trek: The Original Series Bearbeiten

von bis Wochentag Uhrzeit Anmerkung
04.1984 17.12.1984 unbek. unbek. ZDF-Episoden / Ergänzung im Episodenabspann: Im Auftrag der PKS
07.01.1985 04.02.1985 Mo. 17:00 Uhr ZDF-Episoden / PKS-Hinweis mit Abspanntitel Eine Sendung von Sat.1 überdeckt
01.1986 10.1986 Mo. 17:00 Uhr ZDF-Episoden
31.08.1987 - Mo. unbek. Einzelepisode: Das Spinnennetz
21.09.1987 13.06.1988 Mo. 19:10 Uhr Neue Episoden
20.06.1988 09.1988 Mo. 19:10 Uhr ZDF-Episoden
13.09.1989 08.08.1990 Mi. 17:50 Uhr Erstmals komplett (ohne Schablonen der Gewalt)
04.01.1992 20.12.1992 Sa./So. 13:35 Uhr Komplett (ohne Schablonen der Gewalt)
01.07.1993 22.10.1993 Mo.-Fr. 15:45 Uhr Komplett (ohne Schablonen der Gewalt)
03.10.1994 02.02.1995 Mo.-Fr. 15:00 Uhr Komplett (ohne Schablonen der Gewalt)
16.12.1995 06.1997 unbek. unbek. Komplett (ohne Schablonen der Gewalt)
1997 20.02.1999 Sa. unbek. Komplett (ohne Schablonen der Gewalt) / Wdh. So. morgens
08.01.2000 08.07.2001 Sa. 14:00 Uhr Komplett (ohne Schablonen der Gewalt) / Wdh. Sa. nachts

Star Trek: The Next Generation Bearbeiten

von bis Wochentag Uhrzeit Anmerkung
26.10.1993 27.07.1994 Mo.-Fr. 15:45 Uhr Erstmals komplett / ab dem 02.03.1994 neue Episoden
12.05.1995 19.12.1995 Mo.-Sa. unbek. Komplett
17.02.1996 - Sa. unbek. Doppelfolge: Angriffsziel Erde / In den Händen der Borg
16.03.1996 14.10.1996 Mo.-Sa. unbek. Komplett
13.01.1997 26.09.1997 Mo.-Fr. unbek. Komplett
14.05.2001 09.11.2001 Mo.-Fr. 16:00 Uhr -
20.07.2002 05.01.2003 Sa./So. 17:00 Uhr (Sa.) / 16:00 Uhr (So.) -

Star Trek: Deep Space Nine Bearbeiten

von bis Wochentag Uhrzeit Anmerkung
28.01.1994 - Fr. 20:15 Uhr Pilotfilm
30.01.1994 29.05.1994 So. 17:20 Uhr Staffel 1 (ohne Die Nachfolge)
05.06.1994 - So. 17:20 Uhr Einzelepisode: Die Nachfolge
01.08.1994 03.10.1994 Mo.-Fr. 16:00 Uhr Staffel 1 & 2 / Staffel 2 ab 29.08.1994 / Wdh. nachts
20.12.1995 15.03.1996 Mo.-Sa. unbek. Staffel 1-3 / Staffel 3 ab 15.02.1996
15.10.1996 12.11.1996 Mo.-Sa. unbek. Staffel 4
29.09.1997 30.12.1997 Mo.-Fr. unbek. Staffel 1-3 (bis Ferne Stimmen)
1998 25.03.1998 unbek. unbek. -
09.05.1998 07.11.1998 unbek. unbek. -
04.09.1999 25.03.2000 unbek. unbek. -
16.11.2002 24.04.2004 Sa. 16:00 Uhr -
12.01.2003 08.08.2004 So. 16:00 Uhr Zwischen 08.05.2004-29.05.2004: Wdh. Sa. nachts
05.09.2004 19.12.2004 So. 16:00 Uhr -
02.01.2005 23.01.2005 So. 14:00 Uhr -

Star Trek: Voyager Bearbeiten

von bis Wochentag Uhrzeit Anmerkung
21.06.1996 22.11.1996 Fr. 20:15 Uhr Staffel 1
10.01.1997 07.02.1997 Fr. unbek. -
28.06.1997 30.08.1997 Sa. unbek. -
13.03.1998 07.05.1999 Fr. unbek. -
01.04.2000 20.10.2001 Fr. 20:15 Uhr -
01.07.2001 31.03.2002 So. 16:00 Uhr -
18.01.2002 22.02.2002 Fr. 20:15 Uhr -
07.04.2002 14.07.2002 So. 16:00 Uhr & 17:00 Uhr -
21.07.2002 08.08.2004 So. 17:00 Uhr -
11.01.2003 03.07.2004 Sa. 17:00 Uhr -
10.07.2004 23.10.2004 Sa. 17:30 Uhr -
05.09.2004 24.10.2004 So. 17:00 Uhr -
30.01.2005 17.04.2005 So. 14:00 Uhr -

Star Trek: Enterprise Bearbeiten

von bis Wochentag Uhrzeit Anmerkung
15.03.2003 16.03.2003 Fr. /Sa. 20:15 Uhr / 01:05 Uhr Pilotfilm
21.03.2003 04.07.2003 Fr. 20:15 Uhr Staffel 1 (bis: Allein)
02.08.2003 19.12.2003 Fr./Sa. 19:15 (Sa.) / 20:15 Uhr (Fr.) Staffel 1 & 2 (ab: Die Verschmelzung, bis: Übergang)
31.01.2004 22.05.2004 Sa. 19:15 Uhr Staffel 1 (bis: Schlafende Hunde)
30.10.2004 27.02.2005 Sa./So. 13:30 Uhr (Sa.) / 17:00 Uhr (So. Staffel 2) / 15:00 Uhr (So. Staffel 3) Staffel 2 & 3 (ab: Das Urteil)
05.03.2005 05.06.2005 Sa./So. 17:30 Uhr (Sa. bis 16.04.2005) / 15:00 Uhr (So. ab 06.03.2005) / 14:00 Uhr (So., ab 24.04.2005) Staffel 1 & 2 (ab: Carbon Creek)
12.06.2005 07.08.2005 So. morgens (6:00 Uhr - 09:00 Uhr) Staffel 2 (ab: Das Minenfeld, bis: Horizon)
14.08.2005 09.07.2006 So. nachmittags (13:00 Uhr - 15:00 Uhr) Staffel 2-4 (ab: Böses Blut)
15.10.2006 03.06.2007 So. 7:00 Uhr Staffel 1 (ab: Im Schatten von P'Jem, bis Die Schockwelle, Teil I) / Staffel 4 ab 07.01.2007

Filme Bearbeiten

Star Trek: Der Film Bearbeiten

am Wochentag Uhrzeit Anmerkung
11.07.1991 Do. 20:15 Uhr Dt. Free-TV-Premiere
05.08.1994 Fr. 20:15 Uhr -
16.02.1996 Fr. 20:00 Uhr -
17.02.1996 Sa. 09:25 Uhr Wdh.
14.03.1998 Sa. 20:15 Uhr -
24.07.1999 Sa. 20:15 Uhr -
08.07.2000 Sa. 20:15 Uhr -
20.01.2001 Sa. 20:15 Uhr -
05.07.2002 Fr. 20:15 Uhr -
24.12.2003 Mi. 14:10 Uhr -
25.12.2003 Do. 10:30 Uhr Wdh.

Star Trek II: Der Zorn des Khan Bearbeiten

am Wochentag Uhrzeit Anmerkung
08.09.1991 So. 20:15 Uhr Dt. Free-TV-Premiere
12.08.1994 Fr. 20:15 Uhr -
23.02.1996 Fr. 20:00 Uhr -
21.03.1998 Sa. 20:15 Uhr -
31.07.1999 Sa. 20:15 Uhr -
15.07.2000 Sa. 20:15 Uhr -
17.02.2001 Sa. 20:15 Uhr -
12.07.2002 Fr. 20:15 Uhr -
25.12.2003 Do. 16:40 Uhr -
26.12.2003 Fr. 09:55 Uhr Wdh.

Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock Bearbeiten

am Wochentag Uhrzeit Anmerkung
13.10.1991 So. 20:15 Uhr Dt. Free-TV-Premiere
19.08.1994 Fr. 20:15 Uhr -
02.03.1996 Sa. 19:30 Uhr -
04.04.1998 Sa. 20:15 Uhr -
07.08.1999 Sa. 20:15 Uhr -
22.07.2000 Sa. 20:15 Uhr -
17.03.2001 Sa. 20:15 Uhr -
19.07.2002 Fr. 20:15 Uhr -
26.12.2003 Fr. 16:45 Uhr -
27.12.2003 Sa. 04:10 Uhr Wdh.

Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart Bearbeiten

am Wochentag Uhrzeit Anmerkung
26.12.1991 Do. 20:15 Uhr Dt. Free-TV-Premiere
26.08.1994 Fr. 20:15 Uhr -
09.03.1996 Sa. 19:35 Uhr -
11.04.1998 Sa. 20:15 Uhr -
14.08.1999 Sa. 20:15 Uhr -
29.07.2000 Sa. 20:15 Uhr -
26.07.2002 Fr. 20:15 Uhr -
06.09.2003 Sa. 20:15 Uhr -
07.09.2003 So. 05:45 Uhr Wdh.

Star Trek V: Am Rande des Universums Bearbeiten

am Wochentag Uhrzeit Anmerkung
25.06.1993 Fr. 20:15 Uhr Dt. Free-TV-Premiere
02.09.1994 Fr. 20:15 Uhr -
15.03.1996 Fr. 20:00 Uhr -
18.04.1998 Sa. 20:15 Uhr -
21.08.1999 Sa. 20:15 Uhr -
05.08.2000 Sa. 20:15 Uhr -
02.08.2002 Fr. 20:15 Uhr -
13.09.2003 Sa. 20:15 Uhr -
14.09.2003 So. 06:00 Uhr Wdh.

Star Trek VI: Das unentdeckte Land Bearbeiten

am Wochentag Uhrzeit Anmerkung
21.02.1997 Fr. 20:00 Uhr -
02.05.1998 Sa. 20:15 Uhr -
28.08.1999 Sa. 20:15 Uhr -
12.08.2000 Sa. 20:15 Uhr -
14.12.2001 Fr. 20:15 Uhr -
11.10.2002 Fr. 20:15 Uhr -
20.09.2003 Sa. 20:15 Uhr -

Star Trek: Treffen der Generationen Bearbeiten

am Wochentag Uhrzeit Anmerkung
06.12.1997 Sa. 20:15 Uhr Dt. Free-TV-Premiere
01.01.1999 Fr. 20:15 Uhr -
04.09.1999 Sa. 20:15 Uhr -
19.08.2000 Sa. 20:15 Uhr -
07.12.2001 Fr. 20:15 Uhr -
18.10.2002 Fr. 20:15 Uhr -
27.09.2003 Sa. 20:15 Uhr -

Star Trek: Der erste Kontakt Bearbeiten

am Wochentag Uhrzeit Anmerkung
11.09.1999 Sa. 20:15 Uhr Dt. Free-TV-Premiere
26.08.2000 Sa. 20:15 Uhr -
30.11.2001 Fr. 20:15 Uhr -
25.10.2002 Fr. 20:15 Uhr -
11.10.2003 Sa. 20:15 Uhr -

Star Trek: Der Aufstand Bearbeiten

am Wochentag Uhrzeit Anmerkung
24.11.2001 Sa. 20:15 Uhr Dt. Free-TV-Premiere
01.11.2002 Fr. 20:15 Uhr -
18.10.2003 Sa. 20:15 Uhr -

Star Trek: Nemesis Bearbeiten

am Wochentag Uhrzeit Anmerkung
01.01.2006 So. 20:15 Uhr Dt. Free-TV-Premiere
02.01.2006 Mo. 03:40 Uhr Wdh.

Star Trek Bearbeiten

am Wochentag Uhrzeit Anmerkung
04.10.2014 Sa. 20:15 Uhr -
05.10.2014 So. 14:40 Uhr Wdh.

Specials Bearbeiten

am Wochentag Uhrzeit Anmerkung
14.09.1987 Mo. 19:20 Uhr Wie alles begann
30.06.1993 Mi. 15:45 Uhr Wie alles begann
25.10.1993 Mo. 14:45 Uhr Raumschiff Enterprise: Von einem Jahrhundert in das Nächste (inkl. TOS: Der Käfig)
07.09.1996 Sa. unbek. Star-Trek-Nacht (u. a. 3 TOS-Episoden)
02.05.1998 Sa. unbek. blitz spezial – Star Trek
02.05.1998 Sa. unbek. Star Trek – 30 Jahre und darüber hinaus
24.11.2001 Sa. 14:00 Uhr Star-Trek-Tag (u. a. 3 TNG-Episoden)

Links und Verweise Bearbeiten

Quellenangaben Bearbeiten

  1. STAR TREK-Einschaltquoten auf Liste aller Listen von Michael Spohn
  2. 2,0 2,1 Buch: Star Trek in Deutschland: Wie Captain Kirk nach Deutschland kam, ISBN: 9-783868-520064
  3. u. a. fernsehserien.de und Liste aller Listen von Michael Spohn

Externe Links Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki