Fandom

Memory Alpha

Russ Mayberry

29.393Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Russ Mayberry (* 22. Dezember 1925 in Glasgow, Schottland, Großbritannien; † 27. Juli 2012 in Fort Collins, Colorado, USA; 86 Jahre) war ein US-amerikanischer Regisseur.

Er führte Regie in TNG: Der Ehrenkodex. Wil Wheaton zufolge war Mayberry dafür verantwortlich, dass diese Episode im Nachhinein oft als rassistisch wahrgenommen wurde. Seines Wissens nach sei im Skript der Episode nicht ausdrücklich von den Ligonianern als ausschließlich Schwarzen die Rede gewesen, Mayberry habe jedoch die Besetzung mit afro-amerikanischen Darstellern durchgesetzt und dadurch den Charakter der Geschichte geändert. Außerdem habe sich Mayberry auch am Set rassistisch gegenüber den Darstellern verhalten und sei noch vor Abschluss der Dreharbeiten von Gene Roddenberry gefeuert worden.[1] Les Landau beendete die Arbeit.

Außerdem arbeitete er als Regisseur für Serien wie Kojak, Miami Vice und Dallas.

Externe LinksBearbeiten

Anmerkungen Bearbeiten

  1. Wil Wheaton, Rezension: Star Trek: The Next Generation: Code of Honor, 28. April 2008 (abgerufen: 1. Juli 2012) . Der Artikel wurde ursprünglich auf AOL-TV veröffentlicht und ist gegenwärtig über Huffpost TV verfügbar.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki