FANDOM


Rondac III ist ein Planet, der 2375 während des Dominion-Krieges zum Raum der Dominion-Breen-Allianz gehört. Auf ihm befindet sich ein Außenposten des Dominions und eine Kloneinrichtung.

Als Legat Damar und Gul Rusot eine Rebellion gegen das Dominion planen suchen sie sich als erstes Ziel den Außenposten auf Rondac III aus. Der Anschlag gelingt und die Klonanlage auf dem Planeten wird zerstört. Es gelingt den Cardassianern zwar nicht, Rondac einzunehmen, aber sie setzen ein Zeichen. Bei dem Angriff auf Rondac III verliert die Rebellion die Hälfte ihrer Truppen.

Da die Kopien des Vorta Weyoun auf Rondac III hergestellt werden, ist dieser erschüttert über den Anschlag, da nun die Möglichkeit besteht, dass er der letzte Weyoun sein könnte. Der Vorta ist sich sicher, dass der Anschlag ihm galt, da Damar ihn hasst. (DS9: Im Angesicht des Bösen, Ein Unglück kommt selten allein)

Der Name dieses Planeten lässt vermuten, dass er der dritte Planet eines Planeten­systems mit der Bezeich­nung „Rondac-System“ ist. Die Existenz dieses dazugehörigen Planeten­systems lässt sich nicht durch Canon-Quellen belegen, ergibt sich allerdings aus der fiktiven Benennungskonvention, einen Planeten ohne speziellen Eigen­namen nach dem dazu­gehörigen Zentral­gestirn zu benennen.

Hintergrundinformationen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.