Fandom

Memory Alpha

Robert Wesley

29.336Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Commodore Robert „Bob“ Wesley ist ein Flaggoffizier der Sternenflotte und später Gouverneur des Planeten Mantilles im 23. Jahrhundert.

Er hat eine Tochter mit dem Namen Katie und ist ein guter Freund von Captain James T. Kirk.

2268 hat er das Kommando über die USS Lexington. (TOS: Computer M5)

Ein Jahr später ist er Gouverneur von Mantilles. Eine seiner ersten Aufgaben ist die Koordination der Evakuierung der kompletten Bevölkerung von immerhin 80 Millionen Menschen, ausgelöst durch die Bedrohnung einer kosmischen Wolke. Da der Planet über zu wenig Raumschiffe verfügt, trifft er die Entscheidung, die 5000 dort lebenden Kinder zuerst zu evakuieren. Glücklicherweise kann die Besatzung der USS Enterprise die Bedrohung noch rechtzeitig abwehren, wodurch Wesley die Schiffe zurückrufen kann. (TAS: Die gefährliche Wolke)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Robert Wesley wurde in in der Star Trek: The Original Series-Episode Computer M5 von Barry Russo gespielt und von Horst Naumann synchronisiert.

In der Star Trek: The Animated Series-Episode Die gefährliche Wolke wurde Wesley von James Doohan (Original), Jochen Schröder (ZDF-Version) und Achim Geisler (CIC-Version) gesprochen.

Robert Wesley war Gene Roddenberrys Autoren-Pseudonym als dieser noch beim Los Angeles Police Departement arbeitete.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki