Fandom

Memory Alpha

Relva VII

29.307Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Enterprise im Orbit von Relva VII.jpg

Die Enterprise im Orbit um Relva VII.

Relva VII Komplex.jpg

Die Prüfungsgebäude auf Relva VII.

Relva VII ist ein Planet der Klasse M, auf dem sich unter anderem, mehrere Prüfungsgebäude der Sternenflotte befinden. Personen, die eine Karriere als Offizier in der Sternenflotte anstreben, haben hier die Möglichkeit, die umfangreiche Aufnahmeprüfung für die Sternenflottenakademie abzulegen.

Im Jahr 2364 legt Wesley Crusher dort seine erste Aufnahmeprüfung zur Akademie ab. Neben ihm werden auch Oliana Mirren, T'Shanik und Mordock den Prüfungen unterzogen, geleitet durch Prüfungsleiter Chang. In diesem Jahr wird nur ein Kandidat von Relva VII auf die Akademie zugelassen. Zur selben Zeit stiehlt Jake Kurland ein Shuttle von der USS Enterprise (NCC-1701-D). Da er nicht zur Aufnahmeprüfung für die Sternenflottenakademie zu gelassen worde ist, will Kurland mit dem Shuttle nach Beltane IX fliegen, um dort auf einem Frachter anzuheuern. Allerdings verliert er den Antrieb und droht in der Atmosphäre von Relva VII zu verglühen. Captain Jean-Luc Picard hilft ihm jedoch mit einem originellen Flugmanöver, die Kontrolle wieder zu erlangen: Er soll direkt auf den Planeten zusteuern und bei wieder aktiviertem Antrieb steil hochziehen. So prallt er förmlich von der Atmosphäre ab. Er kehrt darauf zur Enterprise zurück. Zur selben Zeit besteht Mordock die meisten Prüfungen und wird aufgrund seiner hervorragenden Testergebnisse auf der Sternenflottenakademie zugelassen. (TNG: Prüfungen)

Der Name dieses Planeten lässt vermuten, dass er der siebente Planet eines Planeten­systems mit der Bezeich­nung „Relva-System“ ist. Die Existenz dieses dazugehörigen Planeten­systems lässt sich nicht durch Canon-Quellen belegen, ergibt sich allerdings aus der astro­nomischen Tradition, einen extra­solaren Planeten ohne speziellen Eigen­namen nach dem dazu­gehörigen Zentral­gestirn zu benennen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki