Fandom

Memory Alpha

Relaisstation

29.358Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion5 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Eine Relaisstation ist eine Raumstation, welche den Zweck hat als Relais Funkübertragungen zu verstärken und Nachrichten weiter zu leiten.

Es gibt auch unbemannte Subraumverstärker, die eine ähnliche Funktion erfüllen wie die bemannten Stationen. Die Enterprise (NX-01) setzt 2151 eine Reihe solcher Subraumverstärker im All aus. (ENT: Lautloser Feind)

Die Föderation unterhält daher eine Reihe von Relaisstationen, wie zum Beispiel Relaisstation 47. Die Stationen werden in der Regel von Personal der Sternenflotten bemannt. (TNG: Aquiel)

Im Delta-Quadranten existiert ein 100.000 Jahre altes Netzwerk von Relaisstationen der Hirogen, das sich über 60.000 Lichtjahre erstreckt und bis an den Rand des Alpha-Quadranten heranreicht. Dieses Kommunikationsnetzwerk wird von der USS Voyager benutzt, um die Sternenflotte zu kontaktieren, wird jedoch nach einer feindlichen Auseinandersetzung mit den Hirogen unbrauchbar gemacht (VOY: Jäger).

2373 kommt Dr. Zimmerman nach Deep Space 9, um im Auftrag der Sternenflotte ein Medizinisch-Holographisches Langzeitprogramm zu entwickeln. Als Abbild für das Programm soll dazu Dr. Bashir dienen. Das Programm soll dort zum Einsatz kommen, wo normale Ärzte nicht eingesetzt werden können oder nur schwer ersetzbar sind. Die Hologramme sollen auf Außenposten, Relaisstationen oder Langstreckenforschungsschiffen eingesetzt werden, da dort Ärzte nicht einfach ausgetauscht werden können und stets zur Verfügung stehen müssen. (DS9: Dr. Bashirs Geheimnis)

Bekannte RelaisstationenBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki