FANDOM


Raumdock

Das Raumdock im Jahr 2293.

Sternenbasis1innen

Der Innenbereich des Raumdocks

Das Raumdock der Erde ist eine gewaltige Raumstation, die sich im Orbit der Erde befindet.

Die USS Excelsior befindet sich 2285 im Raumdock, bevor sie ihren ersten Testflug absolvieren soll. Auch die USS Enterprise ist zu diesem Zeitpunkt im Raumdock, um ausgemustert zu werden. Sie wird allerdings durch ihre alte Crew entführt. (Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock)

Als 2286 eine Sonde unbekannter Herkunft die Erde erreicht, fällt die Energie auf der Station und allen sich darin befindlichen Raumschiffen aus. (Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart)

Personal

Technische Daten

Der obere Teil der Konstruktion beherbergt eine riesige Halle, die Platz für einige Raumschiffe bietet, die durch mindestens vier Tore in Kompassrichtungen mit dem Weltraum verbunden sind. In der Mitte der Halle befindet sich ein Komplex aus zahlreichen Andockschleusen und Shuttlerampen.

Hintergrundinformationen

Wissenswertes

Das Raumdock wurde von David Carson und Nilo Rodis entworfen und von Industrial Light & Magic gebaut. Das Äußere und das Innenleben der Station waren zwei separate Modelle. Letzteres wurde nach den Dreharbeiten von Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock vernichtet. Für Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart wurde es komplett nachgebaut. Es wurden auch Displays angefertigt, die einen Querschnitt oder eine Draufsicht des Inneren der Station zeigten. Diese stimmen in ihren Proportionen nicht gänzlich mit dem inneren Modell überein.

Bildmaterial der Station wurde später in TNG wiederverwendet, um Sternenbasis 74, Sternenbasis 133, Sternenbasis 84 und Lya-Station Alpha zu repräsentieren. In all diesen Szenen war die Enterprise-D anstelle der Enterprise-A durch die Tore fliegend zu sehen. Problematisch ist nur, dass die Enterprise-D wesentlich größer ist. Also müssten diese Stationen auch viel größer sein. Eventuell sind die Hangartore vergrößert worden. Dies ist allerdings unwahrscheinlich, da sämtliche Relationen unverändert sind.

Andrew Probert erklärte in einem Interview, er habe sich mit Händen und Füßen gegen eine Wiederverwertung des Modells gewehrt. Die Produzenten hätten einfach entschieden, dies wäre einfach eine größere Version des Raumdocks. Für Probert hätte dies allerdings keinen Sinn ergeben. Er fertigte auch einen Entwurf an, wie das Schiff außerhalb der Station, an der Unterseite des oberen Segments andocken könnte. Dies wurde jedoch nicht berücksichtigt.

In der deutschen Fassung von DS9: Gefangen in der Ver­gangen­heit, Teil I wird das Wort Spacedock nicht übersetzt.

Bei der 40 Years of Star Trek: The Collection-Auktion wurde das äußere Modell der Station für $65000 versteigert. [1]

Apokryphes

Im Spiel Star Trek: Legacy ist im Vorspann zur ersten Mission, die im Jahr 2159 spielt, zu sehen, dass der untere Teil der Station bereits fertiggestellt wurde.

Laut dem Star Trek Raumschiff-Guide wurde die Station 2276 fertiggestellt und hat folgende technische Eigenschaften:

  • Länge: 4.600 m
  • Breite: 4.600 m
  • Höhe: 6.950 m
  • Masse: 236.642.306 metrische Tonnen
  • Besatzung: 76.625 Personen (Zivilisten und Durchreisende)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.