Wikia

Memory Alpha

Rückständiger

25.506Seiten im Wiki
Diskussion0
Vareth.jpg

Vareth, ein Rückständiger

Als Rückständiger wurde in einem nicht näher genannten Zeitpunkt in der Geschichte von Enara Prime eine Person in der Gesellschaft der Enaraner bezeichnet, die die neuen Technologien abgelehnt hat und ein alternatives Leben führen wollte.

Ein Teil der enaranischen Gesellschaft hat diese Gruppe von Personen nicht akzeptiert und sie stattdessen systematisch diskriminiert. Das Leben der Rückständigen wurde von ihren Gegnern als von Schmutz und Krankheiten gekennzeichnet beschrieben und ihre Bekämpfung als für das Wohl der Gesellschaft notwendig propagiert. Offiziell werden sie umgesiedelt. In Wahrheit werden sie systematisch und heimlich ermordet. Wer sich seiner Deportation widersetzt, wird öffentlich hingerichtet. Später lautet die offizielle Linie, dass die Rückständigen nach ihrer Umsiedlung alle an selbstverschuldeten Krankheiten gestorben wären. Dies wird von Korenna Jora Mirell auch zu einem unbekannten Zeitpunkt vor 2373 einer Gruppe von Schülern erzählt. Im Jahr 2373 gibt es keine Rückständigen mehr auf Enara Prime.

Als die Enaraner 2373 den Erstkontakt mit der Föderation herstellen, sendet die alte Korenna Jora Mirell Lieutenant B'Elanna Torres ihre Erinnerungen auf telepathischem Wege, damit der Genozid nicht in Vergessenheit gerät. B'Elanna gibt die Erinnerung nach Korenna Jora Mirells Tod dann ihrerseits an Jessen weiter. Sie erwartet nicht, dass Jessen ihr einfach Glauben schenkt, rät ihr aber, Fragen zu stellen und nach der Wahrheit zu suchen. (VOY: Das Erinnern)

Bekannt RückständigeBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki