Wikia

Memory Alpha

Polaron

25.138Seiten im Wiki
Diskussion10

Das Polaron gehört zu der Gruppe der subatomaren Partikel.

Ein Polaron-Partikel erzeugt eine Strahlung, an der ein Humanoider nach längerer Einwirkung sterben kann. (DS9: Die Apokalypse droht)

In der realen Wissenschaft sind Polaronen Quasi-Teilchen, die als virtuelle Überträger einer Strukturdeformation, zum Beispiel durch Ladungsverschiebung in Kristallgitter, angesehen werden. Überträgt man diese Beschreibung auf die fiktive Star-Trek-Physik, so sind Polaronen Überträger von Deformationen des Raumkontinuum oder Subraum, was erklären kann, wieso sie Kraftfelder durchdringen können.

Polaron - Waffen Bearbeiten

siehe auch: Polaronwaffe

Polaron - Scan Bearbeiten

siehe auch: Polaronscan

Sonstige technische Anwendungen Bearbeiten

Garak benutzt 2371 eine auf Polaron basierende Technologie, um Odo daran zu hindern, seine Form zu ändern. Er versucht über diese Foltermethode Informationen über die Gründer aus Odo herauszupressen. (DS9: Der geheimnisvolle Garak, Teil II)

Die wissenschaftliche Abteilung der Sternenflotte entwickelt 2373 spezielle Polaronemitter, mit denen die physiologische Struktur eines Formwandlers destabilisiert werden kann (DS9: Die Apokalypse droht).

Die Benutzung eines Translokator verursacht eine meßbare Polaron-Welle. Diese Polaron-Welle steht dabei in einem Zusammenhang mit einer künstlichen Raumverzerrung, die das zu transportierende Objekt umgibt. (VOY: Translokalisation)

2373 aktivieren die Taresianer ein Polaron-Gitter um ihren Planeten, um zu verhindern, dass die Crew der USS Voyager Harry Kim finden und zurück an Bord beamen kann. (VOY: Die neue Identität)

2374 nutzt die Crew der USS Voyager einen Polaronimpuls, um das Eindämmungsfeld eines Relais des Hirogen-Kommunikationsnetzwerks zu stabilisieren. (VOY: Jäger)

2375 maskiert Kira Nerys die Antriebsemissionen ihres Runabout mit einem Polaronfeld, um nicht verfolgt werden zu können. (DS9: Dunkelheit und Licht)

Siehe auchBearbeiten

Externe LinksBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki