Fandom

Memory Alpha

Pille

29.338Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion8 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Pille ist der Spitzname von Leonard McCoy.

Er wird üblicherweise von seinem Freund James Kirk verwendet. Kirk nennt ihn auch des Öfteren während des Dienstes und im Beisein anderer so. (TOS, TAS, DS9: Immer die Last mit den Tribbles, Filme) Auch Scotty darf ihn Pille nennen. (TOS: Spocks Gehirn)

Neue Zeitlinie
Auch in einer bestimmten alternativen Zeitlinie nennt Jim Kirk seinen Freund Leonard McCoy Pille. (Star Trek)

ZitateBearbeiten

zu McCoy über Natira

James Kirk
Du würdest ihr wohl ganz gern mal ’ne Pille verabreichen, was Pille?
(TOS: Der verirrte Planet)

HintergrundinformationenBearbeiten

  • Im Original der Episode Spocks Gehirn spricht Scotty McCoy nicht mit seinem Spitznamen Bones an.
  • In der englischen Originalfassung von Star Trek: The Original Series lautet der Spitzname von McCoy Bones (nach Sawbones, englisch umgangsprachlich für Chirurg, wörtlich: Knochensäger). Die Idee, dies mit Pille zu übersetzen, stammt von Kurt E. Ludwig, dem Synchronsprecher von James Doohan (Darsteller von Montgomery Scott).
  • Nach der Ausstrahlungsreihenfolge im deutschen Fernsehen nennt Kirk McCoy erstmals in der Folge TOS: Das Loch im Weltraum bei seinem Spitznamen.
  • In der Originalfassung von Star Trek, in der Szene in der Kirk und McCoy sich kennen lernen, erzählt McCoy von seiner Scheidung und meint, alles was seine Frau ihm übrig gelassen hätte seien seine Knochen (Bones). Möglicherweise kam er so zu seinem Spitznamen. Da sich im deutschsprachigen Raum schon Pille als Spitzname etabliert hatte, kommentiert er die Umstände seiner Scheidung in der deutschen Fassung dagegen mit Das war ’ne echt bittere Pille.. In der deutschen Fassung des Romans zum Film antwortet er auf die Frage, ob seine Frau alle Besitztümer erhalten habe mit Ja, inklusive des ganzen verdammten Planeten. Außer meinem Skelett, und ich würde mich nicht wundern, wenn sie da auch einen Kuckuck drauf geklebt hätte.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki