FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Esteban

Philipp R. Allen als
Captain J. T. Esteban

Phillip R. Allen (* 26. März 1939 in Pittsburgh, Pennsylvania, USA; † 1. März 2012 in Los Angeles, Kalifornien, USA; 72 Jahre) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Er spielte Captain J. T. Esteban in Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock.

Neben Star Trek hatte Allen Rollen in Filmen wie Helter Skelter – Die Nacht der langen Messer (TV 1976, u.a. mit Alan Oppenheimer, Roy Jenson, Marc Alaimo, David Clennon, Paul Kent, Bruce French, Skip Homeier, Robert Ito, Rod Arrants und Steve Marlo), Die Entführung des Lindbergh-Babys (TV 1976, u.a. mit Laurence Luckinbill, Robert Sampson, David Spielberg, Kate Woodville, Arthur Batanides, Ellen Geer, Peter Brocco und Bill Quinn), Die Frau in Rot (1979, u.a. mit Louise Fletcher, Christopher Lloyd, Dick Miller, Nancy Parsons und Michael Cavanaugh) und Joe Dancer – Ein harter Brocken (TV 1981, u.a. mit Kenneth Tigar und Robert Phillips).

In der Mini-Serie Washington: Behind Closed Doors (1977, u.a. mit Meg Foster, Diana Ewing, Alan Oppenheimer, Skip Homeier, Bill Zuckert, Charles Macaulay, William Boyett und Jerry Hardin) spielte er Walter Tulloch.

Außerdem hatte Allen Gastauftritte in TV-Serien wie Police Story (1974/1975, u.a. mit Kim Darby und Mario Roccuzzo), Quincy (1976/1978, u.a. mit Garry Walberg, John S. Ragin, Robert Ito und Robert Foxworth), The Hardy Boys/Nancy Drew Mysteries (1977, u.a. mit William Schallert), Lou Grant (1977/1978/1980/1981, u.a. mit Harry Townes, Larry Hankin, Michael Zaslow, Bill Quinn, Bill Zuckert und Stanley Kamel), Sheriff Lobo (1981, u.a. mit Nicolas Coster), Dallas (1981, u.a. mit Susan Howard, Leigh J. McCloskey und Morgan Woodward), Imbiß mit Biß (1981/1982, u.a. mit Victor Tayback) Mein Vater ist ein Außerirdischer (1988/1990, u.a. mit Carl Steven und Maureen Flannigan) und Center of the Universe (2004, u.a. mit Diedrich Bader).

Externe Links