FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Colonel green

Phillip Pine als
Abbild Phillip Greens

Phillip Pine (* 16. Juli 1920 in Hanford, Kalifornien, USA; † 22. Dezember 2006 in Las Vegas, Nevada, USA; 86 Jahre) war ein US-amerikanischer Produzent, Regisseur, Autor und Schauspieler.

Er spielte das Abbild Phillip Greens in der Raumschiff Enterprise-Episode Seit es Menschen gibt.

Darüber hinaus hatte Pine in seiner knapp 60 Jahre währenden Karriere zahlreiche Auftritte in Film- und Fernsehproduktionen.

Neben Star Trek hatte er Gastauftritte in TV-Serien wie Abenteuer im wilden Westen (1957, u.a. mit John Anderson und Bill Erwin), Rauchende Colts (1957, u.a. mit Fred Carson), Jane Wyman Presents The Fireside Theatre (1957/1958, u.a. mit Reginald Lal Singh), Chicago 1930 (1959/1960/1961/1961/1963, u.a. mit Chuck Hicks, Michael Ansara, Mario Roccuzzo, John Harmon, Ricardo Montalban, Gilbert Green und Malachi Throne), The Outer Limits (1963, u.a. mit Bert Remsen und Vic Perrin), Bonanza (1963/1966, u.a. mit James Doohan, Cal Bolder und Bruce Mars), Perry Mason (1964, u.a. mit John Hoyt), Auf der Flucht (1965/1966, u.a. mit William Wintersole), Im wilden Westen (1966, u.a. mit Don Keefer), 12 O'Clock High (1966. u.a. mit Frank Overton und Alan Bergmann), Invasion von der Wega (1967, u.a. mit Frank Overton, William Sargent, Dallas Mitchell und Bill Erwin), Die Leute von der Shiloh Ranch (1967, u.a. mit Frank Overton), Mannix (1967/1970/1973/1974, u.a. mit Joseph Campanella, Logan Ramsey, Jon Kowal, Davis Roberts, Brock Peters, Yvonne Craig, William Shatner, Harry Basch und Garry Walberg), Kobra, übernehmen Sie (1968, u.a. mit Warren Stevens und James Wellman), Der Chef (1968/1969/1971/1974, u.a. mit Ricardo Montalban, Barbara Anderson, Gene Lyons, Blaisdell Makee, Joseph Campanella, Joan Swift, Dallas Mitchell und Michael Bell), Adam-12 (1969, u.a. mit Roger Perry, William Boyett und Booth Colman), The Name of the Game (1969, u.a. mit Budd Albright), Bracken's World (1969, u.a. mit Madlyn Rhue, Warren Stevens), Die Straßen von San Francisco (1972/1973/1974/1977, u.a. mit Lawrence Montaigne, Ken Lynch, Carl Byrd, Barry Atwater, John Fiedler, Michael Bell und Sherry Jackson), Notruf California (1973/1974, u.a. mit Kevin Tighe und Stanley Adams), Barnaby Jones (1973/1974/1976/1980, u.a. mit Lee Meriwether, Whit Bissell, Richard Derr, Lawrence Montaigne, Eric Server, Meg Foster, Gary Lockwood und Bill Zuckert), Harry-O (1974, u.a. mit Henry Darrow, Laurence Luckinbill und Charles Drake), Banacek (1974, u.a. mit Jay Robinson, Kathie Browne und Gene Dynarski), Make-Up und Pistolen (1974/1976, u.a. mit Charles Dierkop, Tony Young und Joan Collins), Police Story (1974/1976, u.a. mit Tige Andrews, Anthony Caruso, Michael Ansara, Ted Gehring, Garrison True, Glenn Corbett, John Crawford, Anthony James, Davis Roberts, Jason Wingreen, David Birney, Kim Darby, Barry Atwater, Amanda McBroom, Michael Strong, Mario Roccuzzo, Paul Sorensen, Evelyn Guerrero und Gary Lockwood), Die Küste der Ganoven (1976, u.a. mit William Shatner, Whit Bissell und Jimmie Booth), Petrocelli (1976, u.a. mit Susan Howard), CHiPs (1978, u.a. mit Robert Pine, Joey Aresco und Marc Lawrence), Quincy (1978/1979/1982, u.a. mit Garry Walberg, John S. Ragin, Robert Ito, Michael Strong, Paul Sorensen, Evelyn Guerrero, Harry Townes, Jonathan Frakes, Nicolas Coster, Ellen Geer und Conroy Gedeon), Polizeirevier Hill Street (1984, u.a. mit James B. Sikking, Barbara Bosson, David Spielberg, Louis Giambalvo, Janet MacLachlan, John Chandler, Charles Cooper, Miguel Ferrer und Daniel Zacapa) und Matt Houston (1985, u.a. mit Ted Barba, Elizabeth Lindsey und Davis Roberts).

Zu seinen Filmauftritten zählen u.a.: Der Tod kommt auf leisen Sohlen (1958, u.a. mit Kathie Browne, Joseph Mell und Davis Roberts), Der Fischer von Galiläa (1959, u.a. mit Rhodes Reason, Tom Troupe, Leonard Mudie und Anthony Jochim), Immer wenn er Dollars roch (1966, u.a. mit Michael Strong, Tania Lemani, Joseph Mell, Sabrina Scharf und Victor Tayback), Project X (1968, u.a. mit Monte Markham, Lee Delano, Maryesther Denver, Keye Luke und Walt Davis), Jerry, der Herzpatient (1969, u.a. mit Jerry Lewis, Jennifer Edwards, Larry Anthony, William O'Connell, Davis Roberts, Kenneth Washington und William Wellman, Jr) und Glass Houses (1972, u.a. mit Mary Carver, Lloyd Kino, Logan Ramsey, Davis Roberts und James Wellman).

Externe Links