FANDOM


Ein Phaserstrahl ist ein Strahl aus Nadion-Partikeln, welcher von einem Phaseremitter oder Phasenkanonen erzeugt wird. (ENT: Lautloser Feind; VOY: Subraumspalten)

Phaserstrahlen bei Warpgeschwindigkeit

Die Wirkung von Phaserstrahlen bei Benutzung des Warpantriebs gestaltet sich unterschiedlich. 2151 ist es der irdischen Sternenflotte noch nicht möglich, Phasenkanonen während eines Warpfluges abzufeuern. Laut Malcolm Reed destabilisieren Partikelentladungen das Warpfeld und können daher die Warpspulen zerstören. Er gibt außerdem in Aussicht, dieses Problem in naher Zukunft zu lösen. (ENT: Gefallene Heldin) Einige Monate später ist es der Enterprise (NX-01) dann möglich, ihre Phasenkanonen auch während des Warpfluges einzusetzen. (ENT: Die Zukunft, Die Schockwelle, Teil II)

Im 23. Jahrhundert benutzt die USS Enterprise bei mehreren Gelegenheiten ihre Phaser auch bei Warpgeschwindigkeit. (TOS: Pokerspiele, Spock unter Verdacht, Computer M5)

Hintergrundinformation

Laut dem Referenzwerk Die Technik der USS Enterprise haben Phaser bei Warpgeschwindigkeit keinen taktischen Wert. Dies wird als Grund für die Entwicklung der Photonentorpedos angeführt, die im Gegensatz zu den Phasern als warpgeschwindigkeitsfähige Defensivwaffe bezeichnet werden.

In Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert (und damit assoziierten Filmen) werden Phaser auch nie bei Warp eingesetzt. In allen anderen Serien wurde dieses Konzept jedoch nicht beachtet.