Fandom

Memory Alpha

Paris 042

29.338Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion13 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Fair Haven Bahnsteig.jpg

Captain Janeway und Michael Sullivan in der holografischen Abbildung Fair Havens.

Fair Haven.jpg

Das holografische Fair Haven.

Das Holoprogramm Paris 042 stellt Fair Haven, eine typische, aber doch leicht idealisierte irische Kleinstadt gegen Ende des 19. Jahrhunderts, auf dem Holodeck dar. Fair Haven wird von der Besatzung der USS Voyager häufig besucht und der Erholungswert des Programms wird von Captain Janeway als so hoch eingeschätzt, dass sie erlaubt, es rund um die Uhr laufen zu lassen.

Das Programm basiert auf einem Entwurf von Lieutenant Tom Paris und wird ebenfalls von Captain Janeway häufig genutzt, da sie die Bekanntschaft, Gesellschaft und Nähe von Michael Sullivan, dem Wirt des örtlichen Pubs, des Sullivan's, einem Feingeist, der als „typischer“ Ire der Literatur und der Natur zugetan ist, sehr genießt. Desweiteren gibt es in Fair Haven auch noch ein Gasthaus mit dem Namen The Ox and Lamb in welchem Neelix immer wieder gerne den Kochlöffel schwingt. Es gibt auch einen Bahnhof auf dessen Bahnsteig Michael Sullivan gern sitzt und liest, eine Kirche und das Castle O'Dell, um welches sich geheimnisvolle Geschichten ranken. Tom Paris hat sich bei der Programmierung größte Mühe gegeben und auf kleinste Details geachtet, lediglich die Harfe, das irische Nationalsymbol, stellt er versehentlich verkehrtherum dar, wie Captain Janeway bemerkte. (VOY: Fair Haven)

Der Aberglaube der Bewohner Fair Havens führt dazu, dass Lieutenant Paris und Fähnrich Kim als Folge eines holographischen Scherzes, der von Bewohnern Fair Havens beobachtet wird, als „Zauberer“ in der Gemeindekirche arretiert werden und Gefahr laufen, als solche gelyncht zu werden. Der Doktor der Voyager, der sich in Fair Haven als Gemeindepfarrer versucht, gerät bei den Bemühungen seine Schäfchen zu beruhigen und Tom und Harry zu retten ebenfalls in Verdacht und wird daraufhin auch festgehalten. Im Anschluss gelingt Captain Janeway erfolgreich die Befreiung der drei Gefangenen, wobei Michael Sullivan sehr hilfreich ist, nachdem er mittels des transportablen Holo-Emitters des Doktors das Holodeck verlassen können hat und von Captain Janeway in das „Geheimnis“ von Fair Haven und in die Existenz der Voyager eingeweiht worden ist. (VOY: Das Geistervolk)

Bekannte Charaktere Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki