FANDOM


Achtung!
Diese Seite ist aufgeführt bei Seiten, die Aufmerksamkeit brauchen. Es fehlen vor allem Quellenangaben über die beschriebenen Fakten oder das Bild. Du kannst auch Hinweise auf der Diskussionsseite des Artikels hinterlassen.

Ein PADD ist eine Art mobiler Taschencomputer und steht als Abkürzung für Personal Access Display Device. Es handelt sich also um ein persönliches Gerät, welches Zugriff auf verschiedene Anzeigen bietet.

Sie gehören zur Standardausstattung auf allen Sternenflottenschiffen. Ein PADD hat einen Bildschirm und eine kleine Kontrollfläche. Sie werden genutzt, um verschiedenste Arbeiten zu beobachten, Nachrichten zu transportieren, beinhalten Diagnosereporte oder Systemüberprüfungen, oder dienen einfach nur als Buch-Ersatz.

Zum Datenaustausch zwischen einem PADD und beispielsweise dem Hauptcomputer eines Raumschiffes kann das PADD auf einen speziell dafür gedachten Teil einer Computerkonsole gelegt werden. (VOY: Eingeschleust)

Funktionen Bearbeiten

Papierersatz Bearbeiten

In den allermeisten Fällen sieht man PADDs nur als Papierersatz. Häufig werden sie sogar per Hand ausgetragen. Dateien aus der Datenbank lassen sich bequem kabellos überspielen, geschriebene Texte ebenso zurücktransferieren.

Fernsteuerung für das Holodeck Bearbeiten

Tom Paris nutzt einmal ein PADD um eine Holodeckfigur in eine Kuh und wieder zurück zu verwandeln. (VOY: Das Geistervolk)

Einsätze Bearbeiten

2152 gibt T'Pol Captain Jonathan Archer an Bord der Enterprise (NX-01) ein PADD mit einer Liste der angeforderten Ersatzteile für das angedockte vulkanische Raumschiff Vahklas. (ENT: Die Verschmelzung)

2371 bringen Harry Kim und Thomas Eugene Paris Tolen Ren ein PADD mit den technischen Spezifikationen der USS Voyager mit, damit sie gemeinsam den defekten Collimator des Schiffes reparieren können. (VOY: Die Augen des Toten)

2372 jongliert Fähnrich Pablo Baytart in der Sendung Briefing mit Neelix, welche an Bord der USS Voyager ausgestrahlt wird, mit PADDs, Hyposprays und Phasern. (VOY: Der Verräter)

2375 hält Captain Kathryn Janeway ein PADD in der Hand, während sie Seven of Nine darüber informiert, dass die schwankenden Neutrinowerte des vermeintlichen Wurmlochs, Botschaften von der Sternenflotte seien. Wenig später bringt Chakotay dem Captain ein weiteres PADD mit einem Brief. (VOY: Euphorie)

2376 gibt Seven of Nine Icheb einige PADDs mit astrometrischen Daten, damit er seine Studien nach seiner Rückkehr auf die Heimatwelt der Brunali fortsetzen kann. (VOY: Icheb)

2377 gibt der Doktor Commander] Chakotay ein PADD mit seinem Urlaubsantrag. (VOY: Fleisch und Blut, Teil I)

Tuvok liest gerade auf einem PADD, als Neelix sein Quartier betritt und dort einziehen will, da er seines einer klingonischen Familie überlassen hat. (VOY: Die Prophezeiung)

Icheb holt 2377 ein PADD um seine Gedanken aufzuschreiben, die er zum Aufsatzthema von Q hat. Dieser gibt wenig später Ichebs Arbeit auf einem PADD bei Captain Janeway ab, die jedoch Ichebs Stil wiedererkennt. (VOY: Q2)

Ähnliche Geräte Bearbeiten

Picard zeigt auf Plasmakühltank

Ein sehr großer Verwandter des PADDs.

Es existiert ein sehr großer, berührungsempfindlicher Verwandter des PADDs, welcher für Präsentationen oder Einsatzbesprechungen benutzt werden kann. (Star Trek: Der erste Kontakt)

Eine genaue Bezeichnung ist unbekannt.

HintergrundinformationenBearbeiten

Die PADDs in Star Trek inspirierten mehrere Hersteller die heute unter Geschäftsleuten beliebten PDAs herzustellen. Siehe dazu auch Personal Digital Assistant in der Wikipedia.

In dem Buch Die Technik der USS Enterprise werden solche Geräte PZAG genannt, Persönliches Zugriffs und Anzeigegerät.

Externe LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.