Fandom

Memory Alpha

Odo Eins

29.358Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Das Programm „Odo Eins“ sollte nicht mit dem HoloprogrammOdo 1“ verwechselt werden.

Odo Eins ist ein Programm, das zur Behebung von Änderungen im Hirnstamm, hervorgerufen durch die telepatische Matrix aus dem Archiv der Saltah'na, von Doktor Julian Bashir entwickelt wird.

Im Jahre 2369 werden die Führungsoffiziere von Deep Space 9 von der telepatischen Matrix kontrolliert, wobei es zu einem Machtkampf zwischen Commander Benjamin Sisko und Major Kira Nerys kommt. Die Matrix wird von dem Klingonen Hon'Tihl übertragen, der sich kurz bevor er stirbt von seinem Raumschiff, der IKS Toh'Kaht, auf die Station beamt. Dem Doktor, der auch befallen ist, selbst aber keine Veränderung merkt, gelingt es, das Gegenmittel zu entwickeln. Dazu nutzt er ein ionisches Interferenzsignal, dass so kalibriert ist, dass es sich auf die Resonanzfrequenzen des telepathischen Feldes setzt und es bei den Befallenen vertreibt. Odo wendet die Datei, die das Signal erzeugt, im Frachtraum 4 an, und nachdem die Matrix aus den betroffenen Crewmitgliedern entfernt ist öffnet der Constable das Tor, woraufhin die Matrix in den Weltraum geblasen wird und sich auflöst. (DS9: Meuterei)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki