Fandom

Memory Alpha

Norah Satie

29.734Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Norah Satie 2367.jpg

Rear Admiral Norah Satie (2367)

Rear Admiral Norah Satie ist ein Flaggoffizier der Sternenflotte.

Kindheit und Jugend Bearbeiten

Norah Satie ist die Tochter, des berühmten Richters Aaron Satie. Ihr Vater führt beim Abendessen immer rege Diskussionen an. So muss die junge Satie mit ihren Brüdern immer das Thema ausdiskutieren, welches ihr Vater vorgibt, bis eine Lösung für dieses Thema gefunden wird. Ihr Vater lehrt sie, dass die Föderation das wichtigste ist, was es zu verteidigen gilt. Zeit ihres Lebens bewundert Satie ihren Vater. (TNG: Das Standgericht)

Karriere Bearbeiten

Satie verhört Tarses.jpg

Satie verhört Tarses.

2364 hat Satie den Rang eines Rear Admirals. Sie erteilt Anfang des Jahres Captain Jean-Luc Picard das Kommando über die USS Enterprise (NCC-1701-D). (TNG: Gestern, Heute, Morgen, Teil I)

Ende des Jahres hilft Satie bei der Aufdeckung einer Verschwörung, welche durch die Neuralparasiten verursacht wurde. (TNG: Das Standgericht)

In den nächsten Jahren lebt Satie auf verschiedenen Raumschiffen und Planeten. Satie hat kein festes Zuhause, kaum Kontakt zu ihrer Familie und sie hat auch keine Freunde. Einige Zeit darauf beendet Satie ihre Karriere bei der Sternenflotte und geht in den Ruhestand. (TNG: Das Standgericht)

2367 kommt es zu einer Sabotage an Bord der Enterprise und der klingonische Austauschoffizier J'Dan steht unter Verdacht diese begangen zu haben. Als es sich auch herausstellt, dass er heimlich Daten gesammelt hat und diese an die Romulaner weiter gegeben hat, holt die Sternenflotte Satie aus dem Ruhestand zurück, damit diese den Vorfall untersucht. Mit ihren ehemaligen Stab, bestehend aus Sabin Genestra und Nellen Tore begibt sich Satie auf die Enterprise, um diesen Vorfall zu untersuchen. Bei den Ermittlungen findet Worf heraus, wie J'Dan die Daten heimlich sammeln konnte. Dabei hegt Satie den Verdacht, dass der medizinische Techniker Simon Tarses mit darin verwickelt ist, da dieser sich um die medizinische Versorgung von J'Dan gekümmert hat. Als sich herausstellt, dass Tarses einen romulanischen Vorfahren hat, erhärtet dies den Verdacht von Satie, dass Tarses ein Verräter ist. Aber Picard glaubt nicht daran, dass Tarses darin Verwickelt ist und er versucht dies auch Satie klar zu machen.

Satie will Picard fertig machen.jpg

Satie will Picard fertig machen.

Inzwischen gelingt es Geordi La Forge und Data zu Beweisen, dass es sich bei der Sabotage am Warpkern in Wirklichkeit um einen Unfall gehandelt hat. Doch trotz dieses Beweises glaubt Satie noch immer an die Schuld von Tarses. Picard will diese Verfolgung von Tarses sofort beenden, da keine Beweise gegen Tarses vorliegen, doch Satie macht weiter, da sie an eine massive Verschwörung glaubt. Sie holt sogar Admiral Thomas Henry vom Sicherheitsdienst der Sternenflotte an Bord der Enterprise, um ihn ihre Verdacht zu beweisen. Aufgrund Picards Verhalten glaubt nun Satie, dass auch Picard in diese Verschwörung verwickelt und ein Verräter ist. Sie wirft Picard vor als Locutus die Föderation bei der Schlacht von Wolf 359 verraten zu haben und auch heimlich für die Romulaner zu arbeiten. Picard drück bei seiner Anhörung aus, dass er sich Sorgen macht, dass Satie eine Hexenjagd macht und alle fertig machen will, welche sie als Bedrohung betrachtet. Als Picard sich darauf mit einem Zitat ihres Vaters verteidigt, rastet Satie vollständig aus und erklärt sie wird alle welche sich ihr in den Weg stellen fertig machen wird, koste es was es wolle. Als Henry dieses schreckliche Verhalten von Satie sieht, beendet er sofort diese Verhöre. Darauf verlässt Satie die Enterprise und ihr Ruf ist somit vollständig zerstört. (TNG: Das Standgericht)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Auftritte Bearbeiten

Erwähnungen Bearbeiten

Schauspieler und Synchronsprecher Bearbeiten

Norah Satie wurde von Jean Simmons gespielt und erhielt ihre deutsche Stimme von Bettina Schön.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki