Fandom

Memory Alpha

New York City

29.309Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion5 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

New York ist im 20. Jahrhundert die größte Stadt der Vereinigten Staaten von Amerika, gelegen an der Westküste des Atlantischen Ozeans im Bundesstaat New York.

Geschichte Bearbeiten

New york 1930er.jpg

New York City in den 1930er-Jahren.

New York.jpg

New York City in den 1950er-Jahren.

In den 1930er kommt es zu einer großen Wirtschaftskrise in den USA. Auch New York ist von dieser Depression betroffen. In dieser Zeit betreibt Edith Keeler eine Armenmissionen, wo sich diese um die armen Menschen kümmert. Sie betreibt diese Mission bis sie 1930 stirbt. (TOS: Griff in die Geschichte)

Alternative Zeitlinie
In einer alternativen Zeitlinie wird die USA von den Nazis erobert. Als die die Nazis in New York eindringen, fliehen viele Einwohner über die Brooklyn Bridge aus Manhattan. 1944 kontrollieren die Nazis die gesamte Stadt und terrorisieren die Einwohner. In dieser Zeit besucht auch Adolf Hitler die Stadt. Durch Daniels wird Captain Jonathan Archer in das Jahr 1944 gebracht, um dort die Na'kuhl aufzuhalten die Zeitlinie zu verändern. Archer bekommt von Alicia Travers und ihren Widerstand Hilfe bei der Bekämpfung der Na'kuhl. Inzwischen versuchen die Na'kuhl mit einem Zeitkanal die Zeitlinie zu verändern. Kurz bevor es den Na'kuhl gelingt ihre Pläne umzusetzen, greift die Enterprise (NX-01) den Zeitkanal an. Die Na'kuhl setzen darauf Stuka-Bomber ein und die Enterprise bekämpft diese über New York. Nachdem die Enterprise den Zeitkanal vernichtet und die Na'kuhl aufgehalten hat, wird die normale Zeitlinie wieder hergestellt. (ENT: Sturmfront, Teil I, Sturmfront, Teil II)

1968 reist Gary Seven nach New York, um sich mit den 201 und 347 zu treffen. Gemeinsam wollen diese einen Atomsprengkopf zu in der Atmosphäre der Erde detonieren zu lassen, um der Menschheit zu demonstrieren, wie gefährlich Nuklearwaffen sind. Doch die Agenten 201 und 347 kommen bei einem Autounfall ums Leben. Gary Seven muss diese Aufgabe allein mit seiner Katze Isis erfüllen. Zur selben Zeit befindet sich die USS Enterprise (NCC-1701) im Orbit, um ein geschichtliches Ereignis zu erforschen, welches in dieser Zeit statt gefunden hat. Als die Crew auf Gary Seven trifft, versucht diese ihn aufzuhalten. Doch dieser kann immer wieder entkommen. Captain James T. Kirk und Spock beamen nach New York, um dort nach Gary Seven zu suchen. Gary Seven kann seine Pläne in die Tat umsetzen und die Rakete explodiert in der Atmosphäre. Darauf erklärt er Kirk, dass er dies getan um die Menschen so vor der Gefahr von Atomwaffen zu warnen. Kirk hingegen erklärt, dass die Enterprise in diese Zeit gereist ist, um zu erfahren warum eine Atomrakete in dieser Zeit unerklärlich explodiert ist. (TOS: Ein Planet, genannt Erde)

Am 11. September 2001 übernehmen Terroristen zwei Flugzeuge und fliegen mit diesen in das World Trade Center. Durch diesen Anschlag wird das World Trade Center zerstört und viele Menschen kommen ums Leben. (ENT: Sturmfront, Teil II)

Orte Bearbeiten

Personen aus New York Bearbeiten

Personen mit Bezug zu New York City:

Personen aus Benjamin Siskos Traum:

Sonstiges Bearbeiten

Quelle Bearbeiten

Externe Links Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki