FANDOM


Seven of Nine von Borg getrennt

Sevens Neuraler Transceiver wird durch eine Überladung zerstört

Ein Neuraler Transceiver ist ein Borg-Implantat. Es dient dazu, die Gedanken der Borg-Drohnen im Hive-Bewusstsein zu verbinden.

Wird der Transceiver zerstört, wird die Verbindung zum Hive-Bewusstsein unterbrochen und die Drohne so vom Kollektiv getrennt. Der Transceiver befindet sich in der oberen Wirbelsäule der Drohne. (VOY: Skorpion, Teil II, Die Gabe).

Um die Gedanken der Drohnen zu sortieren, gibt es auf jedem Borgschiff ein Vinculum, das unwichtige Gedanken unterdrückt und nur wichtige Informationen an das Kollektiv weitergibt. (VOY: Das Vinculum)

Eine temporale Variante dieses neuralen Transceiver ist der temporale Transmitter, welcher es Borg-Drohnen erlaubt auch Gedanken und Daten durch die Zeit zu verschicken. (VOY: Temporale Paradoxie)

2375 verschafft sich die Borg-Königin Zugang zum neuralen Transceiver von Seven of Nine, um dieser eine Nachricht zu übermitteln und sie zur Rückkehr ins Borg-Kollektiv zu zwingen. (VOY: Das ungewisse Dunkel, Teil I)

2376 modifiziert Seven of Nine einen Neuraltransceiver so, dass er Ichebs Implantate wieder aufladen kann. (VOY: Icheb)

Als Neelix Icheb, Mezoti, Azan und Rebi eine Geschichte von einer elektromagnetischen Lebensform erzählt, die Seven of Nine in der Astrometrie angriff und die Kommunikation deaktivierte, fragen diese, wieso Seven nicht ihren neuralen Transceiver rekonfigurierte, um so Hilfe zu rufen. Neelix kann diese Frage nicht beantworten und meint, daher, dass sie diese Frage schon Seven selbst stellen müssten. (VOY: Der Spuk auf Deck Zwölf)

Siehe auch Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.