FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Dieser Artikel ent­hält lei­der noch keine oder nur sehr we­ni­ge Bilder. Zögere nicht, Memory Alpha zu helfen und ergänze diese Bilder.
Beachte dabei unbedingt die Hilfe zum Hochladen und Verwenden von Bildern!
Morgan Jones (* 15. Juni 1928 in Wooster, Ohio, USA als Morgan Adair Jones; † 13. Januar 2012 in Tarzana, Los Angeles, Kalifornien, USA; 83 Jahre) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Er spielte Colonel Jack Nesvig in der Star Trek: The Original Series-Episode Ein Planet, genannt Erde.

Darüber hinaus hatte Jones in seiner fast 40 Jahre währenden Karriere zahlreiche Auftritte in Film- und Fernsehproduktionen.

In 5 Folgen der TV-Serie Arrest and Trial (1963, u.a. mit Roger Perry, Ken Lynch, Bill Quinn, Joseph Mell, Paul Comi, Ed Peck, Beverly Washburn, Rees Vaughn und John Harmon) spielte er die wiederkehrende Rolle des Sergeant Charlie Phillips.

In der Miniserie Reich & arm (1976, u.a. mit Lawrence Pressman) spielte Jones einen Federal Marshall.

Neben Star Trek hatte er Gastauftritte in TV-Serien wie Unglaubliche Geschichten (1961/1963, u.a. mit John Hoyt, Bill Erwin, Paul Comi und William Sargent), Rauchende Colts (1966, u.a. mit Craig Hundley), Colonel Custer (1967, u.a. mit Pamelyn Ferdin, Michael Zaslow und George Sawaya), Mannix (1967/1968, u.a. mit Joseph Campanella, John Colicos, Barbara Anderson, K.L. Smith, Charles Drake, Vic Perrin, James Daris, Lee Bergere, Mickey Morton, Dick Miller, Antoinette Bower, George Sawaya und Bob Herron), Planet der Giganten (1968, u.a. mit Don Marshall), FBI (1968/1971/1973, u.a. mit Arnold Lessing, William Bramley, Biff Elliot, Robert Foxworth und Mariette Hartley), Adam-12 (1969/1970/1972, u.a. mit William Boyett und Howard Culver), Der Chef (1970, u.a. mit Barbara Anderson), Notruf California (1972/1974/1976, u.a. mit Kevin Tighe, Vince Howard und Byron Morrow), Die Straßen von San Francisco (1975, u.a. mit Meg Foster und Kenneth Tobey), McMillan & Wife (1975/1977, u.a. mit John Schuck, Graham Jarvis, Davis Roberts und Joan Pringle), Eine amerikanische Familie (1976, u.a. mit Gary Frank), Project U.F.O. (1978, u.a. mit Malachi Throne, Richard Derr und Vince Howard), Knight Rider (1982, u.a. mit Patricia McPherson, Lawrence Dobkin, Jim Boeke und Lee Duncan), Trapper John, M.D. (1982, u.a. mit Madge Sinclair, Robin Gammell und Salome Jens), Dallas (1982, u.a. mit Susan Howard, Morgan Woodward, John Larroquette, J. Patrick McNamara und Paul Sorensen), Simon und Simon (1983, u.a. mit Mary Carver) und Mord ist ihr Hobby (1986, u.a. mit Barbara Babcock, Granville Van Dusen, Tim O'Connor, Peter Mark Richman und Eugene Roche).

Zu seinen Filmauftritten zählen u.a.: Die Teufelskurve (1957, u.a. mit Paul Fix und William Meader) und Liebling, laß das Lügen (1968, u.a. mit Elvis Presley und Celeste Yarnall, Emily Banks, Paul Sorensen und John Wheeler).

Externe Links Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki