FANDOM


Die moneanische maritime Souveränität ist die Regierung der Moneaner. Die Souveränität besteht aus 47 regionalen Souveränen, die nie eine einstimmige Entscheidung treffen.

2375 stellt die USS Voyager den ersten Kontakt mit der moneanischen maritimen Souveränität her und unterstützt diese bei der Untersuchung der Ursache für die zunehmende Schwächung ihres Eindämmungsfeldes, welches den Ozean ihres Planeten umgibt. Es stellt sich heraus, dass die Sauerstoffraffinerien der Moneaner für diesen Zustand verantwortlich sind und der Wissenschaftler Riga schlägt vor, die Reaktoren abzuschalten. Die Souveränität leitet diesen Bericht an ihr Subkommitee für Lebenserhaltung und Landwirtschaft weiter, unternimmt aber keine Maßnahmen, um die Reaktoren abzuschalten. Aus diesem Grund greift Tom Paris eigenmächtig die Raffinerien der Moneaner an. (VOY: Dreißig Tage)