Fandom

Memory Alpha

Minuet

29.585Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Minuet.jpg

Minuet (2364)

Minuet ist eine holografische Figur, welche von den Bynaren geschaffen wird, um Commander William T. Riker abzulenken.

Karriere Bearbeiten

Riker tanzt mit Minuet.jpg

Minuet flirtet mit Riker.

2364 droht droht der Ausfall des Hauptcomputers auf Bynaus, weil der elektomagnetische Impuls der zur Supernova werdenden Sonne Bynaus treffen wird. Eine Gruppe von Bynaren wird ausgesandt, um unter dem Vorwand, dass sie auf Sternenbasis 74 die USS Enterprise (NCC-1701-D) einigen Upgrades unterziehen wollen, die Enterprise zu stehlen. Die Enterprise hat als einziges Schiff der Flotte ausreichend Speicherplatz, um die Daten des Hauptcomputers auf Bynaus zwischen zu speichern. Um die Enterprise stehlen zu können muss es so aussehen als droht ein Warpkernbruch, damit das Schiff evakuiert wird und die Sternenbasis verlässt nur der Captain und sein Stellvertreter sollen an Bord bleiben. Um Riker abzulenken programmieren die Bynaren Minuet.

Als die Enterprise in der Sternenbasis eintrifft, setzen die Bynaren ihre Pläne in die Tat um. Riker will sich in dieser Zeit ein wenig ablenken und begibt sich aufs Holodeck und erschafft sich dort eine Nachbildung der Bourbon Street Bar in New Orleans, wo er etwas Jazz musizieren will. Riker will dazu einige Gäste programmieren, doch dann will er eine intimere Atmosphäre und will nur einen weiblichen Gast. Die erste Variante des Computers gefällt ihm nicht, da Riker der Meinung ist, dass Blondinen und Jazz nicht passen. Die nächste Variante gefällt Riker zwar besser, aber er will eine noch aufregendere Frau und schließlich erscheint Minuet. Als Riker sie sieht ist er von der Verbesserung der Bynaren beeindruckt. Riker stellt sich Minuet vor und fragt sie ob sie Jazz mag. Sie gibt an, dass sie Jazz mit Ausnahme von Dixieland mag, da man dazu nicht tanzen kann. Darauf beginnt Riker mit ihr zu flirten und zu tanzen. Er beginnt die gemeinsame Zeit mit ihr zu genießen und obwohl sie ein Hologramm ist, entwickelt er Gefühle für sie.

Riker flirtet mit Minuet.jpg

Minuet lenkt Riker und Picard ab.

Unerwartet kommt Captain Jean-Luc Picard hinzu und ist erstaunt über Rikers Programm. Ihm gefällt die Bar und als Riker Minuet Picard vorstellt, begrüßt er sie auf französisch. Picard ist beeindruckt davon und Minuet bittet ihn zu bleiben. Sie verwickelt Riker und Picard ins Gespräch und beide sind somit abgelenkt, damit die Bynaren die Enterprise entführen können. Als Picard unerwartet das Holodeck verlassen will, tut Minuet alles, um ihn in weitere Gespräche zu verwickeln. Doch Picard verlässt das Holodeck und da bemerken Picard und Riker, dass die Enterprise entführt wurde und Minuet nur zur Ablenkung dienen sollte. Die Enterprise erreicht Bynaus und findet nur noch bewusstlose Bynaren vor. Von Minuet erfahren Picard und Riker die Wahrheit über die Bynaren und wie sie gerettet werden können. Picard und Riker überspielen die Daten aus dem Computer der Enterprise in den Hauptcomputer auf Bynaus und retten somit die Bynaren. Nachdem die Bynaren die Enterprise verlassen haben, ist auch Minuet nicht mehr auf dem Holodeck anzutreffen. Als Riker wieder das Programm aktiviert, erscheint eine andere Frau, die nicht Minuet ist. Riker versucht weitere Varianten auf dem Holodeck zu aktivieren, doch Minuet ist verschwunden. Enttäuscht begibt sich Riker zurück auf die Brücke und erwähnt gegenüber Picard, dass er Minuet nicht vergessen wird. (TNG: 11001001)

Riker erkennt Minuet.jpg

Riker erkennt Minuet wieder.

2365 taucht Minuet in den Erinnerungen von Riker auf, nachdem er von Mikroben befallen wurde. (TNG: Kraft der Träume)

Im Jahr 2367 erschafft das einsame außerirdische Wesen namens Barash eine Scheinwelt in der Riker vorgespielt wird, dass er die Erinnerung an die letzten 16 Jahre verloren hat. In dieser Scheinwelt ist Riker der Kommandant der Enterprise und hat Barash als Sohn. Allerdings ist Riker ein alleinerziehender Vater, da seine Frau gestorben ist. Als Riker die Aufnahme seiner verstorbenen Frau sieht, erkennt er sofort Minuet. Da er weiß, dass sie nur ein Hologramm gewesen ist, erkennt Riker, dass er sich in einer Scheinwelt befindet. Barash hat ihr Abbild aus Rikers Erinnerungen geschaffen, jedoch nicht bedacht, dass Minuet kein realer Mensch ist. Darauf nimmt Riker Barash mit auf die Enterprise, damit er nicht mehr allein ist. (TNG: Gedächtnisverlust)

Gestalten von Minuet Bearbeiten

Zitate Bearbeiten

Minuet
Mein Name ist Minuet. Und ich liebe Jazzmusik - ausgenommen Dixieland.
Riker
Was haben Sie gegen Dixiland?
Minuet
Danach kann ich nicht gut tanzen.
 – TNG: 11001001

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Schauspieler und Synchronsprecher Bearbeiten

Die Darstellerinnen der ersten beiden Versionen von Minuet sind nicht bekannt.

In ihrer finalen Fassung wurde Minuet von Carolyn McCormick gespielt und von Cornelia Meinhardt synchronisiert.

In Gedächtnisverlust hatte Minuet keinen Text.

Apokryphes Bearbeiten

Nach dem Roman Synthese überarbeiten 2381 die Bynaren das Holodeck an Bord USS Titan. Als Riker das verbesserte Holodeck ausprobiert, erscheint wieder eine Nachbildung der Bourbon Street Bar inklusive Minuet. Doch Riker erkennt, dass er als Ehemann und Vater keine Zeit mehr für solche Flirts hat. Kurz darauf erwecken Maschinenwesen den Computer der Titan zum Leben und der Computer wählt als Abbild die Erscheinung von Minuet. Später opfert sich das Programm um die Titan und die Maschinenwesen zu retten. Der Chefingenieur der Titan verkraftet diesen Verlust nicht, da das Programm sich zu einer Persönlichkeit entwickelt hat. Auf dem Holodeck trifft er auf Minuet, aber sie ist nicht die selbe Persönlichkeit wie der Computer der Titan. Da ihn die Erinnerung quält, löscht der Ingenieur das Hologramm vollständig.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki