FANDOM


Mila

Mila (2375)

Mila ist eine Cardassianerin und lebt auf Cardassia Prime.

Karriere

Odo und Garak kontaktieren Mila

Garak nimmt Kontakt mit Mila auf.

Mila arbeitet über 30 Jahre als Haushälterin von Enabran Tain, dem Leiter des obsidianischen Ordens. Mila kümmert sich während ihrer Arbeit auch um Elim Garak, dem Sohn von Tain. Obwohl sie nicht gut kochen kann, versteht sie es Geheimnise für sich zu behalten. (DS9: Der geheimnis­volle Garak, Teil I, In den Wirren des Krieges)

2371 werden einige ehemaligen Agenten des obsidianischen Ordens getötet. Auch Garak soll umgebracht werden, doch er kommt seinem Attentäter zuvor. Als Garak erfährt, dass weitere Agenten getötet wurden, will er Kontakt zu Tain aufnehmen. Doch anstatt Tain meldet sich Mila. Sie ist froh Garak wieder zu sehen und berichtet ihn, dass Tain verschwunden ist. Mila bittet Garak darum nach Tain zu suchen und ihm zu helfen. Garak sucht darauf nach Tain und findet diesen. Es stellt sich heraus, dass Tain die Attentäter selbst beauftragt hat, damit niemand ihn findet. (DS9: Der geheimnis­volle Garak, Teil I)

Später berichtet Garak Tain von Mila. Tain deutet darauf an Mila töten zu lassen, da sie bereits zu viel über ihn weiß. Aber Garak setzt sich für Mila bei Tain ein, da diese vertrauenswürdig ist und Tain lange Zeit benötigen wird, um wieder ein so vertrauenswürdige Haushälterin zu finden. Tain bemerkt, dass Garak Mila mag und überlegt sie am Leben zu lassen. (DS9: Der geheimnis­volle Garak, Teil II)

Mila kümmert sich um Damar

Mila kümmert sich um ihre Gäste.

Während des Dominion-Krieges, im Jahr 2375, führt Damar den Widerstand gegen das Dominion an, um sein Volk zu befreien. In dieser Zeit begibt sich Damar nach Cardassia, um sich dort mit Gul Revok zu treffen. Doch dies ist eine Falle, da Revok Damar an das Dominion verrät. Da Damar zusammen mit Garak und Kira Nerys auf Cardassia festsitzen, kommt Garak auf die Idee, sich bei Mila zu verstecken. Diese versteckt die Drei in ihren Keller vor dem Dominion. Sie besorgt Damar eine Kommeinheit, damit dieser Kontakt mit seinen Verbündeten aufnehmen kann. Durch die Nachrichten erfährt Damar, dass sein gesamter Widerstand vom Dominion ausgelöscht worden ist. Nach dieser großen Niederlage verzweifelt Damar und gibt auf. Doch von Mila erfährt Damar, dass die Cardassianer nicht glauben, dass Damar tot ist und hoffen, dass er weiter kämpft. Kira erkennt die Gunst der Stunde und will Damar zu einem Volkshelden machen, der geschlossen mit den Cardassianern gegen das Dominion kämpft und ihr Plan geht schließlich auf. (DS9: In den Wirren des Krieges)

Mila trifft auf ihre Mörder

Mila trifft auf ihre Mörder.

In der nächsten Zeit kümmert sich Mila weiter um ihre Untermieter, während diese weitere Sabotageakte gegen das Dominion planen. Mila ist während dieser Zeit sehr stolz auf Garak, da sie nie gedacht hätte, dass er einmal sein Volk retten wird. Nachdem die Jem'Hadar Lakarian City vollständig ausgelöscht haben, will Kira das Hauptquartier des Dominions einnehmen. Garak und Damar schließen sich ihr an. Während der Vorbereitung flirtet Mila ein wenig mit Damar. Als Kira sie darauf anspricht weißt sie dies ab, da sie vom Alter her Damars Mutter sein könnte. Plötzlich klingelt es an der Tür und einige Cardassianer und Jem'Hadar stehen an der Tür. Als Mila öffnet wird sie darauf von diesen getötet. Als Garak sie tot sieht, schreit dieser entsetzt auf, da sie zu den wenigen Personen gehört, denen er vertraut hat. Garak will nun Rache für ihren Tod. Allerdings ist Milas Tod nicht umsonst gewesen, da sich darauf von dieser Truppe Cardassianer Damar mit anschließen und das Hauptquartier des Dominions stürmen. (DS9: Das, was du zurückläßt, Teil I)

Hintergrundinformationen

Auftritte

Schauspieler und Synchronsprecher

Apokryphes

Laut dem Roman Ein Stich zur rechten Zeit ist Mila die Mutter von Garak. Garak ist das uneheliche Kind von Tain und Mila. Er wächst im Glauben auf, dass Tolan Garak, Milas Bruder, Garaks Vater ist.

Externe Links