Fandom

Memory Alpha

Michael Sullivan

29.423Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Michael sullivan.jpg

Michael Sullivan

Michael Sullivan ist ein Barkeeper im Holoprogramm "Paris 042", das von Tom Paris programmiert wurde, um der Crew der Voyager Entspannung und Ablenkung zu bieten.

Captain Janeway beginnt mit ihm eine Beziehung. Um ihn zum perfekten Partner zu machen, verändert sie sein Programm. Nachdem sie eines Tages einfach verschwindet, bekommt Michael Liebeskummer und Janeway ist verwirrt, weil sie eine Beziehung zu einem Hologramm aufgebaut hat. Als das Programm bei einem Partikelsturm schwer beschädigt wird, versöhnt sich Janeway mit ihm und rettet sein Programm. (VOY: Fair Haven)

Nachdem Harry Kim und Tom Paris auf dem Holodeck den Bewohnern von Fair Haven Streiche spielen, werden diese misstrauisch. Sullivan informiert Janeway, dass die Bewohner sie für böse Geister halten. Als wenig später Paris und Kim sein Programm für eine Diagnose aktivieren, entdecken sie eine Fehlfunktion in seinen Wahrnehmungsfiltern. Dadurch nimmt er wahr, dass er sich nicht im Holodeck befindet. Nachdem die Bewohner Paris, Kim und auch den Doktor gefangennehmen, betritt Sullivan mit dem mobilen Emitter des Doktors das Schiff. Janeway zeigt ihm daraufhin die Voyager und überzeugt Sullivan, den Dorfbewohnern zu sagen, dass die Crew der Voyager keine Gefahr für Fair Haven darstellt. Anschließend verbringt die Crew eine letzte Nacht im Sullivan's, ehe das Programm für einige Zeit abgeschalten wird. (VOY: Das Geistervolk)

Michael Sullivan wurde von Fintan McKeown gespielt und von Michael Christian synchronisiert.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki